Ostsee-Zeitung

Ostsee-Zeitung: OSTSEE-ZEITUNG zu OPEC-Förderkürzung

    Rostock (ots) - Die größte je vom OPEC-Anbieterkartell vereinbarte Förderkürzung ist alles andere als Schikane gegen Verbraucher - etwa an der Tankstelle. Die Förderländer sind dringend auf ein hohes Ölpreis-Niveau angewiesen. Zum einen, weil sie damit ihre Staatshaushalte, aber auch milliardenteure Investitionen und Ausgaben finanzieren. Zum anderen, weil das soziale Fundament von OPEC-Ländern wie Nigeria, Venezuela oder Irak fast ausschließlich auf dem Ölreichtum basiert.

Pressekontakt:
Ostsee-Zeitung
Thomas Pult
Telefon: +49 (0381) 365-439
thomas.pult@ostsee-zeitung.de

Original-Content von: Ostsee-Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Ostsee-Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: