Der Kinderkanal ARD/ZDF

Dritter EMIL für "KRIMI.DE"
Auszeichnung für gutes Kinderfernsehen geht an "Chatgeflüster"

Dritter EMIL für "KRIMI.DE" / Auszeichnung für gutes Kinderfernsehen geht an "Chatgeflüster"
Lukas (Stefan Tetzlaff, li.) und Conny (Constantin von der Decken, Mi.) sind erstaunt, als Julia (Mathilde Bundschuh, re.) das Päckchen öffnet und ein BH zum Vorschein kommt. © KI.KIA/Steffen Junghans - Honorarfreie Verwendung gemäß der AGB im redaktionellen Zusammenhang mit genannter Sendung bei Nennung "Bild: KI.KA/Steffen Junghans". ...
Erfurt (ots) - Bereits zum dritten Mal zeichnet TV Spielfilm eine Folge der KI.KA-Reihe "KRIMI.DE" mit dem EMIL aus. Nach "Abgezogen" im Jahr 2005, produziert vom MDR, und "Unter Druck" (NDR) 2007 überzeugte diesmal "KRIMI.DE/Erfurt: Chatgeflüster" (KI.KA) die Jury, die damit auch die "konstant hohe Qualität der Reihe" würdigt. Steffen Kottkamp, Programmgeschäftsführer des KI.KA, nimmt am Abend in Hamburg den Preis entgegen. Die Fernsehfilm-Reihe "KRIMI.DE" greift die Lebenswelt und die Konflikte im Alltag von Kindern und Jugendlichen auf und verpackt sie in mitreißende Geschichten. In "Chatgeflüster" geht es um Julia (Mathilde Bundschuh), die im Internet Bekanntschaft mit dem "süßen Max" gemacht und sich prompt in ihn verliebt hat. Ihre Freunde Lukas (Stefan Tetzlaff) und Conny (Constantin von der Decken) sehen sie kaum noch, denn zwischen Chatten und Training bleibt kaum Zeit. Auf einmal will Max, dass sich Julia vor der Webcam für ihn auszieht. Julia bricht sofort den Kontakt ab, doch Max bleibt hartnäckig. Nicht nur, dass er sie mit E-Mails bombardiert, er belästigt sie Tag und Nacht. Auch Kommissar Meininger (Dominique Horwitz) wird auf die Geschichte aufmerksam. Gedreht wurde "KRIMI.DE: Chatgeflüster" im Jahr 2008 in Erfurt und Umgebung. Produzent ist die Kinderfilm GmbH. Sebastian Debertin und Tina Sicker sind die verantwortlichen Redakteure beim KI.KA. TV Spielfilm vergibt den EMIL für gutes Kinderfernsehen inzwischen seit 15 Jahren. Die Jury ist in jedem Jahr mit hochkarätigen Medienpädagogen und Journalisten besetzt. In ihrer Begründung für die Auszeichnung für Chatgeflüster heißt es: "Bei aller Brisanz des hochaktuellen Themas Kindesmissbrauch und der damit zusammenhängenden Gefahr des vermeintlich anonymen Internets liegt es der Episode fern, belehrende Warnungen auszusprechen. Sie nutzt Bilder. Und keines ist wohl so stark und in seiner schlichten Brutalität nachhaltig wie der stumme Blick der Kinder in den mit einer Matratze, Klebeband und Betäubungsmittel präparierten Lieferwagen, in den die 14-jährige Julia beinahe von ihrer verhängnisvollen Chatbekanntschaft verschleppt worden wäre." Die Jury ist überzeugt, dass die Reihe "KRIMI.DE" "einerseits hochwertige Krimiunterhaltung für ältere Kinder, zugleich aber auch eine ernsthafte Auseinandersetzung mit der kindlichen Lebenswelt" bietet, die "jeden EMIL wert ist!" Die Folge "Chatgeflüster" wurde im Frühjahr bereits mit dem GOLDENEN SPATZ ausgezeichnet. Auch hier war es die dritte Anerkennung für eine "KRIMI.DE"-Produktion. Der KI.KA zeigt "KRIMI.DE/Erfurt: Chatgeflüster" am kommenden Montag, 9. November, um 20:15 Uhr. Pressekontakt: Kontakt: Der Kinderkanal ARD/ZDF Marketing & Kommunikation Telefon: 0361/218-1827 Fax: 0361/218-1831 Email: kika-presse@kika.de www.kika-presse.de Original-Content von: Der Kinderkanal ARD/ZDF, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Der Kinderkanal ARD/ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: