Der Kinderkanal ARD/ZDF

Seit einem Jahr auf Sendung: TELETUBBIES feiern morgen TV-Jubiläum

Hamburg (ots) - Die beliebtesten Newcomer des letzten Jahres - Tinky Winky, Dipsy, Laa Laa und Po - eroberten die Herzen ihres jungen Publikums im Sturm und sind im Vorschulbereich einer der Renner im Kinderkanal von ARD/ZDF. Morgen feiern die Teletubbies ihr einjähriges TV-Jubiläum: Am 29. März 1999 lief die erste Folge der Erfolgsserie von BBC Worldwide im öffentlich-rechtlichen Kinderkanal. 365 Tage später sind die TELETUBBIES längst zum Kult geworden und auf dem besten Wege zum jüngsten Klassiker in der Geschichte des deutschen Kinderfernsehens zu werden. Der Kinderkanal erwarb unlängst weitere 170 Folgen und wird die Serie zunächst bis zum Jahr 2007 zeigen. Außerdem sind die Teletubbies in der ARD und den dritten Programmen zu sehen. Seit dem 04. März 2000 sendet der Kinderkanal jeden Samstag um 09.00 Uhr sogar eine Original-Folge in englischer Sprache - mit großem Erfolg, wie die positiven Resonanzen der Zuschauer beweisen. Gestützt auf die intensive Beobachtung von Kindern und deren Bedürfnissen, folgt die Serie dem Muster kleinkindlicher Wahrnehmung und vereint alles, was die Kleinen lieben: kräftige Farben, ruhige Bewegungen, Wiederholungen, die zum Mitmachen und Vorhersagen animieren, wenig Schnitte und gewaltfreie Geschichten, die ihnen helfen, sich zu entspannen. Verschiedene Studien renommierter in- und ausländischer Institute, u.a. des Internationalen Zentralinstituts für das Jugend- und Bildungsfernsehen, bestätigen der Serie "mit viel Fingerspitzengefühl und Intuition pädagogisch den Nerv der Kinder zu treffen und ihre Entwicklung und ihr Verhalten zu fördern" (siehe: www.izi.de). Nicht nur im TV haben sich die Teletubbies als Top-Newcomer bewiesen, auch im Handel stellen sie neue Rekorde auf: In Deutschland vertreiben 65 Lizenznehmer rund 350 verschiedene TELETUBBIES. Auch international sind die Vier auf Erfolgskurs: Weltweit in 122 Ländern wird die Serie z. Zt. ausgestrahlt - Tendenz steigend. Die Erfinder der Teletubbies, Anne Wood und Andrew Davenport, erklärten den Erfolg bei ihrem Besuch in Hamburg im Februar so: "Sie zeigen Gefühl, entwickeln Phanatasie, sind einfach lieb. Im Teletubby-Land gibt es keinen Streit, keinen Neid, keine Angst." ots Originaltext: Kinderkanal Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragten bitte an: M-Connect Andreas Sucker Tel.: 040-60 76 72 10 Original-Content von: Der Kinderkanal ARD/ZDF, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Der Kinderkanal ARD/ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: