Der Kinderkanal ARD/ZDF

Auszeichnung für "KRIMI.DE"-Folge "KEIN ZURÜCK" - In Erfurt produzierter Film erhält den Erich-Kästner-Preis

    Erfurt (ots) - Als das beste deutschsprachige Kinder- und Jugendprogramm wurde letzten Freitag eine Erfurter Folge der Reihe KRIMI.DE mit dem Erich-Kästner-Fernsehpreis in Babelsberg ausgezeichnet.

    In der prämierten Folge KRIMI.DE/ERFURT/KEIN ZURÜCK gehen drei Freunde gegen  Ungerechtigkeiten in den eigenen Familien vor. Die Jury begründete ihre Entscheidung folgendermaßen: "Absolut spannend und sensibel erzählt, taucht man hier als Zuschauer in die Welt der Kinder und sitzt quasi mit ihnen gemeinsam auf der Couch, ... erlebt ihre Ängste, Hoffnungen, Sehnsüchte und Enttäuschungen. Auch bei den Ermittlungen bleiben die Kinder Kinder und werden nicht zu Superhelden stilisiert." Der KI.KA zeigte diese KRIMI.DE-Folge letztmals am 23. Mai 2008.

    Die bereits mehrfach ausgezeichnete Fernsehfilm-Reihe KRIMI.DE greift Themen aus der Lebenswelt von Kindern und Jugendlichen und deren Konflikte im Alltag auf und verpackt sie in mitreißende Geschichten. Vier Teams in Hamburg, Leipzig, Erfurt und Jena ermitteln für KRIMI.DE. Produziert werden die Erfurter KRIMI.DE-Folgen von der Kinderfilm GmbH. Aktuell steht Dominique Horwitz wieder mit dem Kinder-Trio - Julia (Mathilde Bundschuh), Conny (Constantin von der Decken) und Lukas (Stefan Tetzlaff) - vor der Kamera. Sebastian Debertin und Tina Sicker sind die verantwortlichen Redakteure für die vom Kinderkanal produzierten KRIMI.DE-Folgen.

    Die Babelsberger Medienpreise werden jährlich von der Gesellschaft zur Wahrnehmung von Film- und Fernsehrechten (GWFF), München, dem Rundfunk Berlin-Brandenburg (RBB) und der Hochschule für Film und Fernsehen (HFF) "Konrad Wolf", Potsdam-Babelsberg, gemeinsam vergeben. Die Stifter und die HFF streben mit der jährlichen Vergabe dieser Babelsberger Medienpreise eine kontinuierliche Analyse und Bewertung der bestehenden Fernsehangebote für Kinder und Jugendliche sowie eine Ermutigung und Motivierung der Studierenden an Medienhochschulen zur Realisierung origineller, kreativer und innovativer Produktionen an.

Pressekontakt:
Kontakt:

Der Kinderkanal ARD/ZDF
Marketing & Kommunikation
Telefon: 0361/218-1827
Fax: 0361/218-1831
Email: kika-presse@kika.de
www.kika-presse.de

Original-Content von: Der Kinderkanal ARD/ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Der Kinderkanal ARD/ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: