mybet Holding SE

ots Ad hoc-Service: Fluxx.com AG fluxx.com AG steigert Umsatz im 1. Quartal um 150 Prozent

Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich ----------------------------------------------------- Kiel (ots Ad hoc-Service) - - Vermittelte Glücksspielumsätze: plus 250 Prozent - 100.000 jaxx.de-Kunden am 31.03.2000 - Geschäftskundenbereich kooperiert mit debis und Deutscher Telekom Die fluxx.com Aktiengesellschaft (WKN 576 350), Kiel, veröffentlicht heute ihren Bericht über das erste Quartal 2000. Das Wachstum bei der in Deutschland markt- führenden e-Gambling-Plattform jaxx.de und die positive Auftragslage im Geschäftskundensegment haben zu einem Anstieg der Umsatzerlöse im ersten Quartal 2000 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um über 150 Prozent von 2,367 Mio. DM (1,210 Mio. Euro) auf 5,956 Mio. DM (3,045 Mio. Euro) geführt. Hierin enthalten sind Wetteinsätze in Höhe von 0,381 Mio. DM (0,195 Mio. Euro). die über den im Februar akquirierten Internet-Buchmacher Interjockey.com umgesetzt wurden. Gemeinsam mit jaxx.de wurden somit in dem Glücksspiel-Segment von fluxx.com im ersten Quartal Spiel- und Wetteinsätze in einem Gesamtvolumen von 4,465 Mio. DM (2,283 Mio. Euro) vermittelt, die aus bilanzrechtlichen Gründen jedoch nicht vollständig im Quartalsabschluss dargestellt werden können. Im Vergleich zum ersten Quartal 1999, in dem insgesamt 1,294 Mio. DM (0,662 Mio. Euro) umgesetzt wurden, erhöhten sich damit die vermittelten Einsätze um fast 250 Prozent. Im handelsrechtlichen Umsatz des fluxx.com Konzerns werden die Wetteinsätze von Interjockey.com sowie die Vermittlungsprovisionen und Handlinggebühren von jaxx.de dargestellt. Die erfolgreiche Gewinnung von Neukunden durch Marketing- und Vertriebsmaßnahmen stand auch im ersten Quartal wieder im Mittelpunkt der Aktivitäten von jaxx.de, diese trugen auch maßgeblich zu dem EBIT von -5,372 Mio. DM (-2.746) Mio. Euro gegenüber -2,039 Mio. DM (-1,042 Mio. Euro) aus dem 1. Quartal 1999 bei. Nach Aktivierung der Steuern vom Einkommen und Ertrag ergibt sich somit ein Konzernjahresfehlbetrag nach IAS in Höhe von -2,685 Mio. DM (-1,373 Mio. Euro) gegenüber -1,141 Mio. DM (-0,583 Mio. Euro) im Vorjahreszeitraum. Das Mitarbeiterwachstum hat sich im ersten Quartal wie geplant etwas verlang- samt, zum 31.03. waren 155 Mitarbeiter bei fluxx.com beschäftigt. Zum Ende des vergangenen Jahres waren es 140. Insbesondere die Bereiche Software-Entwicklung, Produktmanagement und Marketing/Vertrieb wurden weiter ausgebaut. Besonders erfreulich entwickelte sich die Zahl der Spielteilnehmer von jaxx.de, die bis zum 31.03.2000 gegenüber dem Vorjahreszeitpunkt von 35.000 um 180 Prozent auf 100.000 registrierte Kunden angestiegen ist. Damit hat sich das Wachstum gegenüber dem Gesamtjahresvergleich 1999 (162%) nochmals beschleunigt. Auch im Geschäftskundenbereich gehört fluxx.com immer häufiger zu den von Groß- unternehmen ausgewählten Internet-Marketing-Spezialisten, wenn es um den Aufbau und die Vermarktung umfassender E-Commerce-Lösungen geht. So konnte fluxx.com im ersten Quartal gleich zwei bedeutende Allianzen eingehen: Gemeinsam mit debis Systemhaus Internet Business Solutions (IBS) und der Deutschen Telekom werden in Zukunft eine Reihe von E-Commerce- und Online-Marketing-Projekten realisieren. Der komplette Bericht über das 1. Quartal 2000 wird heute auf den Internet- adressen www.neuermarkt.de und www.fluxx.com veröffentlicht. Kontakt: fluxx.com AG, Investor Relations, Stefan Zenker, Tel.: (04 31) 88 10 4-84, Fax: (04 31) 88 10 4-70, Mobil: (0173) 913 87 05, Mail: zenker@fluxx.com Ende der Mitteilung ----------------------------------------------------- Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Original-Content von: mybet Holding SE, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: