PHOENIX

FDP schließt Dreierbündnis in Rheinland-Pfalz nicht aus

Bonn (ots) - Die FDP hat in Rheinland-Pfalz nach der Landtagswahl ein Dreierbündnis mit SPD und Grünen nicht gänzlich ausgeschlossen, jedoch an Bedingungen geknüpft. "Wir stehen nur für einen wirklichen Politikwechsel zur Verfügung", äußerte sich FDP-Landesvorsitzender Volker Wissing im Fernsehsender phoenix (Sonntag, 13. März). Die grüne Wirtschaftsministerin Eveline Lemke machte deutlich, dass die SPD von der ihrer Meinung nach guten Regierungsarbeit viel mehr profitiert habe als ihre Partei. "Die SPD hat mit ihrer Zweitstimmenkampagne auch unsere Stimmen gefischt. Die Ernte für die Regierungspolitik hat die SPD eingefahren und nicht wir", so Lemke.

Pressekontakt:

phoenix-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 192
Fax: 0228 / 9584 198
presse@phoenix.de
presse.phoenix.de
Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: