PHOENIX

phoenix Runde: Griechenland vor der Wahl - Wer macht das Rennen? - Donnerstag, 17. September 2015, 22.15 Uhr

Bonn (ots) - Die Menschen im pleitebedrohten Griechenland werden an diesem Sonntag erneut an die Wahlurnen gerufen. Im Rennen um das Amt des Ministerpräsidenten sind sich der ehemalige Amtsinhaber Tsipras von Syriza und der Chef der konservativen Neo Dimokratia Meimarakis in einem Punkt einig: Sie wollen keine Wahlversprechen geben. Umfragen deuten auf ein Kopf-an-Kopf-Rennen der Kandidaten hin. Egal, wer die Wahl gewinnt, er wird Griechenland langfristig aus der Krise führen müssen - unter dem Druck der EU-Sparzwänge.

Was wird passieren, wenn weder Tsipras noch Meimarakis die absolute Mehrheit in Griechenland gewinnen? Wie wird die EU auf den Ausgang der Wahl reagieren?

Anke Plättner diskutiert in der phoenix Runde mit

   - Giorgos Chondros, Syriza 
   - Victoria Alexandratou, Unternehmerin aus Griechenland 
   - Silke Wettach, Korrespondentin der WirtschaftsWoche in Brüssel 
   - Prof. Henrik Enderlein, Ökonom Hertie School of Governance sowie
     Direktor des Jacques Delors Instituts - Berlin 

Pressekontakt:

phoenix-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 192
Fax: 0228 / 9584 198
presse@phoenix.de
presse.phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: