PHOENIX

Sendeablauf für Samstag, 27. Dezember 2014; Tages-Tipp: Universum der Ozeane - mit Frank Schätzing (1/3 bis 3/3), ab 21.45 Uhr

Bonn (ots) - 05:15

Am anderen Ende der Welt 1/2: Auf Schienen durch Neuseeland Film von Jürgen Hansen, Simone Stripp, ZDF/2009 Im ersten Teil der Reisereportage geht es mit dem "Overlander" quer über die neuseeländische Nordinsel. Der Zug verbindet Auckland mit der Hauptstadt Wellington.

06:00

Am anderen Ende der Welt 2/2: Auf Schienen durch Neuseeland Film von Jürgen Hansen, Simone Stripp, ZDF/2009 Die Reise auf der Südinsel beginnt an der Fähre von Wellington. Dort durchquert man die Marlborough Sounds, eine riesige Fjordlandschaft mit einsamen Buchten. Vom Fährhafen Picton führt dann der "TranzCoastal" am atemberaubend grünblauen Südpazifik entlang nach Christchurch, der "englischsten" Stadt außerhalb Englands.

06:45

Mission X Sieg über den Höllenberg Film von Christian Heynen, ZDF/2006 Hunderte Menschen warten am frühen Nachmittag des 9. Februar 1875 auf einem Bahnhofsgelände in der Nähe der Kleinstadt Fitchburg, Massachusetts. Sie sind aus allen Teilen des Landes gekommen, um an der Jungfernfahrt durch den spektakulären Hoosac-Eisenbahntunnel teilzunehmen, dem mit etwa acht Kilometern damals längsten Tunnel der Welt. Ein 26 Jahre währendes Projekt findet damit seinen krönenden Abschluss.

07:30

Auf den Spuren genialer Forscher und Erfinder Sieg der Dampfrakete Film von Christian Heynen, ZDF/2011 Dank ihm avanciert die Eisenbahn zum gefragten Transportmittel: George Stephenson entwickelt Anfang des 19. Jahrhunderts die Dampflokomotive entscheidend weiter. Er baut die schnellste Maschine, erfindet eine neue Radform und leitet den Bau der ersten öffentlichen Eisenbahn. Aber er hat auch mächtige Gegner.

08:15

Weltwunder der Technik Die Eisenbahn durch den Wilden Westen Film von Paul Bryers, NDR/2004 Die Eisenbahn durch den Wilden Westen war die erste transkontinentale Schienenverbindung. Trotz aller Widrigkeiten trafen nach sechs Jahren Bauzeit 1869 die beiden Schienenstränge, die von Ost nach West führten, in Promontory Point in Utah aufeinander. Das wilde raue Land war bezwungen.

09:00

Wunderwelt Korallenriff Ein Paradies in Gefahr Film von Thomas Mauch, NDR/2011 Die Reisereportage führt in die tropischen Gewässer Indonesiens und Malaysias. NDR Forschungstaucher Thomas Mauch macht mit seinem Team eine abenteuerliche Tour zu den schönsten Korallenriffen der Welt. Für das Taucherteam werden die Dreharbeiten zu einer spannenden Expedition in eine atemberaubende Unterwasserwelt.

10:00

Wilde Inseln 1/5: Galapagos Film von Richard Kirby, ZDF/Arte/2013 Circa 1.000 Kilometer vor der ecuadorianischen Pazifikküste liegen die Galapagos-Inseln. Die Jahrhunderte lange Abgeschiedenheit ließ hier eine einzigartige Tierwelt entstehen. Sie diente insbesondere Charles Darwin bei der Entwicklung seiner Evolutionstheorie.

10:45

Wilde Inseln 2/5: Sri Lanka Film von Richard Kirby, ZDF/Arte/2013 Wie eine winzige Träne liegt Sri Lanka nur sechs Grad über dem Äquator inmitten des Indischen Ozeans. Zweimal im Jahr überfluten Monsunregenfälle die Küstenregionen. Im Landesinneren erheben sich bis zu 2.000 Meter hohe Berge, die von tropischen Wäldern überzogen sind, in denen eine außergewöhnliche Artenvielfalt beheimatet ist. Der Inselstaat umfasst weniger als 75.000 Quadratkilometer, die Vielfalt seiner Tierwelt jedoch kann es mit jedem Kontinent aufnehmen.

11:30

Wilde Inseln 3/5: Die Hebriden Film von Richard Kirby, ZDF/Arte/2013 Die Hebriden vor der Westküste Schottlands bestehen aus über 500 Inseln und bilden eine Art Wall vor dem Atlantik. Sie haben keine Berührung mit dem Festland und bieten darum den perfekten Lebensraum für Millionen erstaunlicher Kreaturen.

12:15

Der Gesang der Wale Friedliche Giganten in der brasilianischen Hochsee Film von Thomas Aders, ARD-Studio Rio, phoenix/SWR/2010 Die Abrolhos, die vor der Küste des brasilianischen Bundesstaates Bahia liegen, sind ein Meeresschutzgebiet, ein Paradies für Unterwasserfauna und -flora. Im südamerikanischen Wintermonat August kommen Tausende von Buckelwalen aus der Antarktis hierher zur Fortpflanzung. Das Projekt "Baleia Jubarte" nimmt sich den nach intensiver Jagd fast ausgerotteten Säugetieren an. Die Buckelwale sind für ihren Walgesang bekannt: Über 600 verschiedene Laute wurden bislang zu identifiziert.

13:00

Hawaii 1/5: Big Island - Gesichter der Feuerinsel Film von Klaus Kastenholz, ZDF/Arte/2011 Hawaii - das ist für viele Europäer noch immer ein Ort der Sehnsucht: der Traum vom palmengesäumten Pazifik-Paradies. Sieben Millionen Touristen reisen jährlich zu den Inseln und besuchen die prominenten Sehenswürdigkeiten. Mitten im Pazifik bilden die Hawaii-Inseln eine eigene Welt. Kilometerlange Strände, zahllose Vulkane und undurchdringliche Tropenwälder, aber auch trockenes Prärieland prägen die Landschaft. Mit rund 10.000 Quadratkilometern ist Big Island mit Abstand die größte Insel Hawaiis. Mit der Vielfalt ihrer Landschaften stellt sie zugleich ein Kuriosum dar, denn sie versammelt auf ihrem Gebiet elf der zwölf Klimazonen der Erde.

13:45

Hawaii 2/5: Maui - Das Wasserparadies Film von Thomas Radler, ZDF/Arte/2011 Maui - die zweitgrößte Insel Hawaiis - ist das Wasserparadies des Archipels, für Menschen und Tiere gleichermaßen. Wale bringen hier ihre Jungen zur Welt, und die mutigsten Surfer reiten an der Nordküste auf bis zu zwanzig Meter hohen Wellen.

14:30

Hawaii 3/5: Oahu - Das Herz von Hawaii Film von Klaus Kastenholz, ZDF/Arte/2013 Oahu kann beides sein: Moloch und Tropenparadies. Der aus dem Polynesischen stammende Name bezeichnet einen Versammlungsplatz - und genau das ist die Insel: ein Schmelztiegel der Nationen. Hier schlägt das hektische Herz des modernen Hawaii, hier findet es aber auch zur Ruhe.

15:15

Hawaii 4/5: Kauai - Insel der Traumfabrik Film von Thomas Radler, ZDF/Arte/2011 Kauai ist eine Wundertüte der Natur: tropischer Regenwald, endlose Sandstrände, Korallenriffe und steil aufragende Felsformationen. Im Zentrum der Insel Kauai liegt ein geheimnisvoller Berg, der zu den feuchtesten Orten der Erde zählt und nur selten zu sehen ist, denn meistens verdeckt ein dichtes Wolkenband den Mount Wai'ale'ale.

16:00

Hawaii 5/5: Molokai - Die Paradiesinsel Film von Thomas Radler, ZDF/Arte/2011 Die Insel Molokai ist anders, weil sie anders sein will. Stolz und trotzig hat die hawaiianischste der acht Inseln allen ökonomischen Verheißungen des Tourismus widerstanden und zuletzt sogar ein milliardenschweres Konsortium vergrault, das ein Edel-Resort für Superreiche errichten wollte.

16:45

Abenteuer Grönland Kreuzfahrt ins ewige Eis Film von Annegret Oster, ZDF/2014 Von Kangerlussuaq aus startet die "MS Hamburg", ein kleineres Kreuzfahrtschiff, mit vielen deutschen Gästen an Bord, zu einer Reise vor spektakulärer Natur. Kangerlussuaq ist der einzige Ort in Grönland, an dem man über eine Straße die gewaltigen Massen des legendären Inlandseises erreichen kann. Auf die Kreuzfahrer wartet eine Hundeschlittenfahrt zu einem zugefrorenen Fjord.

17:15

Das Superschiff Mit einer ganzen Stadt übers Meer Film von Harald Hamm, ZDF/2011 Das weltgrößte Kreuzfahrtschiff sticht in See. Es ist fast so lang wie vier Fußballfelder und ein bisschen höher als der Reichstag in Berlin. Bis zu 6300 Passagiere können hier Urlaub machen. Der Gigant heißt "Allure Of The Seas" und fährt durch die Karibik. Wie auf anderen Kreuzfahrtschiffen gibt es Schwimmbäder, Sport und Wellness, Restaurants, Geschäfte und Nightlife. Aber damit gibt sich der Rekordhalter nicht zufrieden. Er bietet Highlights, die verrückter nicht sein könnten.

17:30

Drei Leuchttürme - drei Geschichten Film von Karin Richter, Philipp Jeß, Carsten Prehn, NDR/2013 Mit seinen 22 Metern Höhe zählt er zu den kleinsten seiner Art - der Lotsenturm am Eingang der Insel Usedom. Bis 1954 war er tatsächlich noch mit Lotsen besetzt, hat seitdem eine abenteuerliche Geschichte hinter sich, ehe er zum wohl kleinsten Hotel von Mecklenburg Vorpommern wurde. Der Leuchtturm Kiel beherbergt eine Lotsenstation. Im Schichtbetrieb sorgen die Lotsen dafür, dass dicke Pötte unfallfrei den Weg in die Förde und in den Nord-Ostsee-Kanal finden. Der dritte Turm fällt bei Niedrigwasser komplett trocken, hervorstehende Baumwurzeln erzählen von einer Zeit, in der das Land noch nicht vom blanken Hans bezwungen war. Der Ausflug zu diesem Turm ist ein echtes Abenteuer. Die Wanderung durchs Schlickwatt von Dangast aus gilt als eine der härtesten.

18:30

Deutschland - Deine Flüsse Film von Harald Stocker, Christian Deick, ZDF/2012 Sie sind romantisch und voller Geschichte, sie dienen der Erholung und der wirtschaftlichen Entwicklung. Unsere Flüsse sind die Adern unseres Lebens. Sie haben viele Gesichter. Die meisten deutschen Städte liegen an Flüssen. Wir lieben sie - aber wir fürchten auch ihre dunkle Seite: ihre reißenden Fluten, die ganze Landstriche zerstören. Das innigste Verhältnis gilt wohl dem Rhein. Er ist der deutsche Fluss schlechthin und das Sinnbild für Romantik.

19:15

Schätze der Welt - Erbe der Menschheit spezial Wunderwelten des Wassers Film von Goggo Gensch, SWR/2012 Unsere Erde, der "blaue Planet" wird zu mehr als zwei Dritteln von Wasser bedeckt. Ohne Wasser können wir nicht leben, wir können nichts pflanzen und ernten. Wasser bedroht uns aber auch durch Tsunamis, Sturmfluten oder Hungersnöte nach langen Dürrezeiten. Wassermangel führt zu Völkerwanderungen und Kriegen. Dieter Moor besucht in dieser Sendung einige Orte, an denen der Mensch mit seinem Erfindungsgeist, seiner Neugier und seinem Lebenswillen versucht hat, das Wasser zu bezwingen und es für sich zu nutzbar zu machen.

20:00

Tagesschau mit Gebärdensprache

20:15

Wilde Inseln 4/5: Sansibar Film von Richard Kirby, ZDF/Arte/2013 Östlich von Tansania, 40 Kilometer vom afrikanischen Festland entfernt, liegt eine der exotischsten Inselgruppen der Welt: der Sansibar-Archipel. Unberührte Buchten und azurblaues Wasser machen Sansibar zu einem perfekten Ferienparadies. Wenn die Sonne langsam im Meer versinkt, bevölkern bizarre Kreaturen die Traumstrände. Die größte Krabbe der Welt erklimmt Palmen auf der Suche nach Kokosnüssen, und Schwärme von riesigen Fledermäusen verdunkeln den Himmel. Jahrhunderte lang lockten Elfenbein, Gewürze und Gold Entdecker aus der ganzen Welt an. So ist Sansibar seit Jahrhunderten Kreuzungspunkt verschiedener Kulturen und eines der historischen Handelszentren Ostafrikas. Wälder und Korallengärten rund um den Archipel bieten einer einzigartigen Tier- und Pflanzenwelt eine Heimat. Richard Kirby zählt zu den weltweit bekanntesten Kameramännern und Regisseuren im Naturfilmbereich. Er stand unter anderem für die BBC-Reihen "Blue Planet" und "Planet Earth" hinter der Kamera. In "Wilde Inseln" hat es einmal mehr geschafft, mit einer berauschenden Komposition von außergewöhnlichen Flugaufnahmen, authentischen Menschen- und Tierbildern sowie erstaunlichen Zeitrafferaufnahmen ein ästhetisches Meisterwerk zu schaffen.

21:00

Wilde Inseln 5/5: Karibik Film von Richard Kirby, ZDF/Arte/2013 Die mittelamerikanische Inselwelt der Karibik ist ein tropisches Paradies, das aus mehr als 7.000 größeren und kleineren Inseln besteht. Einige Inseln sind nur wenige Quadratmeter groß, andere sind Hunderte von Kilometern lang. Doch sie alle verfügen über eine einzigartige Tier- und Pflanzenwelt. Hier leben unter anderem die selten gewordenen Lederschildkröten, die im Schutz der Dunkelheit ihre Eier in den Sand von Trinidads Stränden legen. Und die fruchtbaren Böden der Insel Dominica, ein Erbe ihres vulkanischen Ursprungs, schenken dem Eiland einen überwältigenden Blumenreichtum. Der größte Schatz der Karibik jedoch liegt unter der Wasseroberfläche. Im Korallenriff vor den Inseln suchen Lebewesen Schutz, die an keinem anderen Ort der Erde zu finden sind. Das warme Wasser bietet auch Ozeangiganten einen sicheren Zufluchtsort. Buckelwale schwimmen Tausende Kilometer, um ihre Jungen in der Karibischen See aufzuziehen. Wenn der Sommer sich nähert, wird dieser von der Sonne verwöhnte Fleck Erde ein unruhiger Ort.

21:45

Tages-Tipp Universum der Ozeane - mit Frank Schätzing Film von Claudia Ruby, Stefan Schneider, ZDF/2010 1/3: Die Ozeane unterscheiden die Erde von allen anderen Himmelskörpern. Ohne sie wäre unser Heimatplanet nur ein weiterer öder Gesteinsbrocken im All - ohne Pflanzen, ohne Tiere und ohne den Menschen. Die Weltmeere bedecken drei Viertel der Erdoberfläche und bieten Lebensräume für unzählige Pflanzen und Tiere. Sie stellen unerschöpflich scheinende Nahrungsreserven zur Verfügung und Bodenschätze, von denen nur ein geringer Teil bisher überhaupt entdeckt wurde. Der Dreiteiler zeigt einen neuen Blick der Wissenschaft auf die Weltmeere.

22:30

Tages-Tipp Universum der Ozeane - mit Frank Schätzing Film von Claudia Ruby, Stefan Schneider, ZDF/2010 2/3: In der zweiten Episode trifft Frank Schätzing auf einige der großen Herrscher der Weltmeere, denen der Mensch erst seit kurzer Zeit den Rang als gefährlichstes Raubtier unter Wasser streitig macht. Nicht immer sind es die Größten und Bissigsten, die den Kampf ums Überleben gewinnen. Schon häufig in der Evolution erwiesen sich die vermeintlich Zarten und Schwachen als Sieger. Frank Schätzing taucht mit einem U-Boot durch ein Meer von Quallen, und zeigt, dass ein "normaler Ozean" vor 500 Jahren etwas ganz anderes war als heute.

23:15

Tages-Tipp Universum der Ozeane - mit Frank Schätzing Film von Claudia Ruby, Stefan Schneider, ZDF/2010 3/3: Die letzte Etappe der Zeitreise durch die Geschichte der Ozeane führt in die eisigen Weiten des Nordens. Frank Schätzing muss sich warm anziehen, denn sein erstes Ziel liegt in der Arktis. Und als ob das noch nicht kalt genug wäre, macht er auf seiner Stippvisite durch Zeit und Raum auch Halt in der fernen Vergangenheit, als unser Heimatplanet komplett gefroren war und über Jahrmillionen ein gewaltiger Schneeball blieb. Dass es im Nordpolarkreis auch freundlichere Zeiten gegeben hat, zeigt der Fund eines urzeitlichen Flusspferdes, das vor 60 Millionen Jahren auf Spitzbergen graste. Heute ist die Inselgruppe vor allem von Eisbären besiedelt. Ob die Zukunft Spitzbergens eher weiß oder grün wird, ist unter Wissenschaftlern heiß umstritten.

00:00

Drei Leuchttürme - drei Geschichten Film von Karin Richter, Philipp Jeß, Carsten Prehn, NDR/2013

01:00

Abenteuer Grönland Kreuzfahrt ins ewige Eis Film von Annegret Oster, ZDF/2014

01:30

Hawaii 1/5: Big Island - Gesichter der Feuerinsel Film von Klaus Kastenholz, ZDF/Arte/2011

02:15

Hawaii 2/5: Maui - Das Wasserparadies Film von Thomas Radler, ZDF/Arte/2011

03:00

Hawaii 3/5: Oahu - Das Herz von Hawaii Film von Klaus Kastenholz, ZDF/Arte/2013

03:45

Hawaii 4/5: Kauai - Insel der Traumfabrik Film von Thomas Radler, ZDF/Arte/2011

04:30

Hawaii 5/5: Molokai - Die Paradiesinsel Film von Thomas Radler, ZDF/Arte/2011

Pressekontakt:

phoenix-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 192
Fax: 0228 / 9584 198
presse@phoenix.de
presse.phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: