PHOENIX

Sendeablauf für Dienstag, 18. November 2014 Tages-Tipp: 21:00 Geheimnisvolle Orte Hitlers Schloss in Schlesien

Bonn (ots) - 05:10

Tsunami-Übung auf Sumatra Film von Robert Hetkämper, ARD-Studio Singapur, phoenix/NDR/2012 Tsunamis, Erdbeben, Vulkanausbrüche, Fluten: Immer wieder liefern grausige Naturkatastrophen in Asien weltweite Schlagzeilen. Medan in Indonesien gehört zu den am meisten von Tsunamis bedrohten Städte der Welt. Mit Schutzbauten und Katastrophenübungen will sich die Bevölkerung auf den Ernstfall vorbereiten. Aber das Tsunami-Warnsystem funktioniert nur unvollkommen. Ausgerechnet die von Deutschland installierten Warnbojen sind außer Betrieb.

05:15

Der Knochenjäger Der Geist der Korallenkönigin Film von Jonathan Moor, Travis Rust, phoenix/Discovery/2008 Diesmal reist Scotty zum Pazifik, um ein außergewöhnliches Begräbnis im lange verlassenen Dorf von Ngerieleb auf der Insel von Koror in der Republik Palaus zu untersuchen. Begraben unter einer 500 Kilogramm schweren Steinplatte wurde das Skelett einer 50-jährigen Frau entdeckt, die in einer wunderschönen, mit Korallenplatten verzierten Gruft liegt. Wer war diese wichtige Frau? War sie eine Königin oder Priesterin? Scotty wird es herausfinden.

06:00

Der Knochenjäger Die Schädel von Palau Film von Jonathan Moore, Erik Christensen, Marcelo Lopes, Shane Ross, phoenix/Discovery/2008 In Mikronesien haben Archäologen einen 3000 Jahre alten Schädel entdeckt, der von seinem Körper getrennt worden ist. Für Scotty Moore beginnt eine elektrisierende Suche nach dem Mörder dieses gefallenen Helden. Er findet Beweise für lange vergessene religiöse Zeremonien und Menschenopfer, die seit Tausenden von Jahren dort verborgen gelegen haben.

06:45

Der Knochenjäger Das Rätsel des Skeletts Film von Erik Christensen, phoenix/Discovery/2008 Diesmal führt Scottys Reise an die Küste des nördlichen Schottlands, wo Archäologen ein altes Skelett mit einem schockierenden Gesicht entdeckt haben. Scotty untersucht die fremde Missbildung des Teenagers und muss sich mit alten Techniken der Metallbearbeitung bis hin zur modernen Zahnheilkunde beschäftigen.

07:30

Unterwegs zum Nordkap - Winterreise durch Skandinavien 1/2: Leben mit dem Eis Film von Ines Trams, ZDF/2009 Die Reise des Filmteams führt vom bewaldeten Süden hoch bis nach Lappland zum Polarkreis - und darüber hinaus. Weit, eindrucksvoll, herb, in ihrer Unendlichkeit manchmal auch erschreckend ist diese Landschaft. Finnland ist fast genauso groß wie Deutschland, aber hier leben nur rund fünf Millionen Menschen, und die fast alle tief im Süden des Landes.

08:15

Unterwegs zum Nordkap - Winterreise durch Skandinavien 2/2: Zuhause am Eismeer Film von Ines Trams, ZDF/2009 Der zweite Teil der Winterreise führt von Nordfinnland über die Grenze nach Norwegen - bis ans Ende Europas, bis zum Nordkap. Die riesige, menschenleere Weite jenseits des Polarkreises muss leibhaftig erfahren werden. Hier, wo mehr Rentiere als Menschen leben, begleitet das ZDF-Team die Sami, das letzte Urvolk Europas, wenn sie ihre frei lebenden Rentiere zusammentreiben zum Rentier-Scheid.

09:00

Vor Ort: Aktuelles Moderation Ina Baltes

09:10

Bon(n)Jour mit Dieter Wonka, Leipziger Volkszeitung

09:30

Wie gelingt Integration? Moderation Alfred Schier Das Thema beschäftigt sich mit den Chancen und Zielen von Integration. Unter welchen Umständen und mit welchen Methoden funktioniert Integration? Wo liegen die Missstände, was muss verbessert werden?

darin:

Stadtteilmütter (HD) Unterwegs im Problemviertel Film von Claudia Dejá, WDR/2013 "Stadtteilmütter" bauen Brücken zwischen zwei Parallel-Welten. Sie kümmern sich um Migranten-Frauen, die wie im Ghetto leben, weil sie kein Deutsch sprechen. Sie helfen in Erziehungs- und Gesundheitsfragen und erklären die deutsche Bürokratie. Sie machen den isolierten Frauen Mut, sich nach draußen zu wagen und sich aktiv in die Gesellschaft zu integrieren. Bei ihren Hausbesuchen werben die Stadtteilmütter um Teilnahme an Deutschkursen - vor allem mit Blick auf die Zukunft der Kinder.

10:45

Mexikos Drogenkrieg (HD) An jedem Wochenende gibt es in Mexiko immer die gleichen fürchterlichen Schlagzeilen - 40, 60, 80 Tote sind zu beklagen, Opfer eines brutalen Krieges, der nie offiziell erklärt wurde. 17 000 Menschen starben in den letzten vier Jahren bei den Auseinandersetzungen zwischen den Drogenkartellen und Mexikos Militär. Die blutige Spur zieht sich quer durch das ganze Land.

darin:

Showdown am Rio Grande (HD) Drogenkrieg in Mexiko Film von Stefan Schaaf, SWR/2011 Die gefährlichste Stadt der Welt - Bagdad? Kabul? Nein, dieses zweifelhafte Prädikat verdient sich eine Stadt direkt an der Grenze zu den USA - die mexikanische Ciudad Juárez. Dort wurden im vergangenen Jahr allein 2.500 Menschen getötet, das entspricht einer Quote von 190 Morden pro 100.000 Einwohnern. In Juárez allein starben 2009 mehr Zivilisten als in ganz Afghanistan - das ist der fürchterliche Blutzoll des Drogenkriegs

12:00

Vor Ort: Aktuelles Moderation Ina Balthes

12:45

Das Gehirn-Projekt (HD) Der beste Computer der Welt ist das menschliche Gehirn. Kein Wunder, dass die Entwickler neuer Super-Rechner vom ihm lernen wollen. Die EU und die USA investieren Milliardenbeträge in die Gehirnforschung. Neben der Entwicklung neuer Computer sind die Forscher auf der Suche nach Ursache von Krankheiten, wie Demenz, Depressionen und Parkinson. Im phoenix-Thema "Das Gehirn-Projekt" zeigt Reporter Michael Krons, was es mit den Hirnforschungsprojekten auf sich hat und spricht mit den Experten Prof. Achim Bachem, Prof. Karl Zilles und Prof. Katrin Amunts vom Forschungszentrum Jülich über die Perspektiven dieses Forschungszweiges.

14:00

Vor Ort: Aktuelles Moderation Ina Balthes (VPS 12:45)

14:30

Die verschwundene Mauer (HD) Eine Spurensuche in Berlin Film von Andreas Sawall, ZDF/2012 Sie war die am strengsten bewachte Grenze der Welt. Eine Trennlinie zwischen zwei verfeindeten Mächten, ein in Stein gemauertes Symbol des Kalten Kriegs. Ein groteskes Bauwerk, das Deutschland auseinander riss und das Leben vieler Menschen forderte, Familien und Freunde trennte.

15:00

Der Große Krieg - 100 Jahre Erster Weltkrieg Der Erste Weltkrieg gilt als "Urkatastrophe des 20. Jahrhunderts", danach war die Welt nicht mehr dieselbe. 100 Jahre nach dessen Ausbruch geht Guido Knopp für phoenix auf Zeitreise. Der langjährige Leiter Zeitgeschichte im ZDF besucht Original-Schauplätze in Sarajevo und im belgischen Ypern, er fährt zum Hartmannsweilerkopf im Elsass und ins Deutsche Historische Museum nach Berlin. Dort erläutert und analysiert er mit den Experten und Autoren Prof. Herfried Münkler ("Der Große Krieg"), Prof. Jörn Leonhard ("Die Büchse der Pandora") und Prof. Gerd Krumeich ("Deutschland im Ersten Weltkrieg") das Kriegsgeschehen. (VPS 14:30)

15:15

Die Berge der Deutschen (HD) Von Höhenrausch und Hüttenzauber Film von Matthias Kessler, Dietrich Duppel, ZDF/2012 Majestätisch sind sie, schroff und dem Himmel so nah: die Alpen. Anziehungspunkt für Millionen Touristen, die ihren Urlaub dort verbringen. Angelockt von einer grandiosen Natur und der Aussicht auf jede Menge Gaudi. Der Massenansturm hat die Alpen stark verändert. Von ihrer Faszination haben sie dennoch nichts verloren. Der Film porträtiert charakteristische aber auch ungewöhnliche Alpenliebhaber.

16:00

Kampf gegen die Holz-Mafia (HD) Film von Michael Cordero und Marc Engelhardt, NDR/2012 Mit Lupe, Skalpell und Pipette bewaffnet kämpfen sie gegen eine schier übermächtige Mafia: die norddeutschen Wissenschaftler Bernd Degen und Gerald Koch sind täglich im Einsatz gegen Schmuggler, die illegal geschlagenes Holz aus den Tropen nach Norddeutschland bringen. Sie gehen Streife im Hamburger Hafen, nehmen Proben in norddeutschen Läden und schlagen sich durch den afrikanischen Regenwald, um die letzten Urwaldriesen der Erde zu schützen.

16:30

Die dunkle Seite von Red Bull (HD) Wenn ein Getränk doch keine Flügel verleiht Film von Helmar Büchel, WDR/2013 Mit seinen Energy-Drinks hat Red Bull ein Milliardenimperium geschaffen. Ein Grund für den Erfolg: eine bislang einzigartige Marketingmaschine. Red Bull hat die Formel 1 verändert, einen Sprung aus der Stratosphäre gesponsert, Extremsportarten auf die Spitze getrieben. Doch der PR-Hype ist umstritten. Bei einigen Aktionen sind Sportler tödlich verunglückt. Geht Red Bull zu weit? Der Film deckt die Hintergründe mehrerer Todesfälle auf, die mit Red-Bull-Werbemaßnahmen in Verbindung stehen.

17:15

Dokumentation

17:30

Vor Ort: Aktuelles Moderation Michael Kolz

18:00

Krieg der Bauten (HD) Der Wettkampf der Architekten im geteilten Berlin Film von Andreas Sawall, ZDF/2014 Im Kalten Krieg standen sich nicht nur Politiker, Propagandisten und Militärs gegenüber, auch Architekten waren Teil des Wettkampfs der Systeme. Besonders manifestiert sich dies in Berlin als einstiger "Frontstadt" am Eisernen Vorhang. Im Osten und Westen der Stadt lieferten sich Sozialismus und Marktwirtschaft einen baulichen Wettlauf um die eindrucksvollste Architektur. Sozialistischer Klassizismus gegen westliche Sachlichkeit, Stalinallee gegen Europacenter: Wer baute höher, teurer, besser?

18:30

Unterwegs zum Nordkap - Winterreise durch Skandinavien 1/2: Leben mit dem Eis Film von Ines Trams, ZDF/2009 Die Reise des Filmteams führt vom bewaldeten Süden hoch bis nach Lappland zum Polarkreis - und darüber hinaus. Weit, eindrucksvoll, herb, in ihrer Unendlichkeit manchmal auch erschreckend ist diese Landschaft. Finnland ist fast genauso groß wie Deutschland, aber hier leben nur rund fünf Millionen Menschen, und die fast alle tief im Süden des Landes.

19:15

Unterwegs zum Nordkap - Winterreise durch Skandinavien 2/2: Zuhause am Eismeer Film von Ines Trams, ZDF/2009 Der zweite Teil der Winterreise führt von Nordfinnland über die Grenze nach Norwegen - bis ans Ende Europas, bis zum Nordkap. Die riesige, menschenleere Weite jenseits des Polarkreises muss leibhaftig erfahren werden. Hier, wo mehr Rentiere als Menschen leben, begleitet das ZDF-Team die Sami, das letzte Urvolk Europas, wenn sie ihre frei lebenden Rentiere zusammentreiben zum Rentier-Scheid.

20:00

Tagesschau mit Gebärdensprache

20:15

Hindenburg (HD) Der Mann, der Hitler an die Macht verhalf Film von Christoph Weinert, NDR/2013 Die Dokumentation ist die erste umfassende filmische Biografie über einen der wichtigsten politischen Akteure des 20. Jahrhunderts: Paul von Hindenburg. Die Welt war aus den Fugen, und Hindenburg bestimmte an entscheidender Stelle die Geschicke Deutschlands mit: in der Obersten Heeresleitung während des Ersten Weltkrieges, beim Sturz Kaiser Wilhelms II. im November 1918 und im Januar 1933, als er als Reichspräsident Adolf Hitler zum Reichskanzler ernannte. Der Film hinterfragt den "Mythos Hindenburg" und räumt auf mit der hartnäckig verbreiteten Mär eines zuletzt geistig und körperlich verfallenen Greises, der in seinen letzten Lebensjahren unter fremdem Einfluss gestanden habe.

21:00

Tages-Tipp Geheimnisvolle Orte Hitlers Schloss in Schlesien Film von Hans-Dieter Rutsch, RBB/2012 Das größte und repräsentativste Schloss in Schlesien - Schloss Fürstenstein bei Waldenburg - mit seinen fast fünfhundert Räumen sollte zu einem repräsentativen Führerhauptquartier umgebaut werden. Der Film erzählt die kaum bekannte Geschichte dieses Unternehmens. Das Schloss sollte das gesamte Oberkommando der Wehrmacht, das Oberkommando der Luftwaffe, die Reichsführung der SS und das Auswärtige Amt sowohl überirdisch als auch unterirdisch beherbergen können. Dafür war geplant, riesige Stollen in das Eulengebirge zu treiben und auf zehn Quadratkilometern unterirdische Produktionsstätten für etwa dreißigtausend Menschen bereit zu stellen. Die ideale Lage des Schlosses - weit entfernt von den großen Schauplätzen des Krieges - veranlasste Hitler, trotz Krieg, an dem Standort festzuhalten und seinen Ausbau zu forcieren.

21:45

heute journal mit Gebärdensprache

22:15

Phoenix Runde Eiszeit - Wie weit geht Putin? Moderation Alexander Kähler

23:00

Der Tag Moderation Michael Kolz

00:00

Phoenix Runde (HD) Eiszeit - Wie weit geht Putin? Eine Lösung des Ukraine-Konflikts ist nicht in Sicht. Das hat der G-20-Gipfel im australischen Brisbane gezeigt. Auch ein fast vierstündiges Treffen von Bundeskanzlerin Angela Merkel mit Russlands Präsident Wladimir Putin blieb ohne Ergebnis. Putin gibt sich kompromisslos. Im Gegenzug will die EU jetzt weitere Sanktionen prüfen. Wie kann man den Konflikt entschärfen? Soll man auf Russland zugehen oder das Land noch mehr isolieren? Was haben die Sanktionen bisher gebracht? Moderation Alexander Kähler mit u.a. Hubert Seipel, TV-Journalist.

00:45

Hindenburg (HD) Der Mann, der Hitler an die Macht verhalf Film von Christoph Weinert, NDR/2013 Die Dokumentation ist die erste umfassende filmische Biografie über einen der wichtigsten politischen Akteure des 20. Jahrhunderts: Paul von Hindenburg. Die Welt war aus den Fugen, und Hindenburg bestimmte an entscheidender Stelle die Geschicke Deutschlands mit: in der Obersten Heeresleitung während des Ersten Weltkrieges, beim Sturz Kaiser Wilhelms II. im November 1918 und im Januar 1933, als er als Reichspräsident Adolf Hitler zum Reichskanzler ernannte.

01:30

Geheimnisvolle Orte Hitlers Schloss in Schlesien Film von Hans-Dieter Rutsch, RBB/2012 Das größte und repräsentativste Schloss in Schlesien - Schloss Fürstenstein bei Waldenburg - mit seinen fast fünfhundert Räumen sollte zu einem repräsentativen Führerhauptquartier umgebaut werden. Der Film erzählt die kaum bekannte Geschichte dieses Unternehmens.

02:15

Horrordroge Crystal Meth (HD) Wenn Kristalle ein Leben zerstören Film von Sylvia Nagel, RBB/SWR/2014 Seit einigen Jahren verbreitet sich Crystal Meth als Horrordroge. Mittlerweile überschwemmt sie ganz Deutschland. Die Konsumenten werden immer jünger; viele sind schon mit zwölf Jahren von den zerstörerischen Kristallen abhängig. Mit 13 fängt Nancy an, LSD, Ecstasy und Heroin zu nehmen. Sie macht zwei Therapien - ohne Erfolg - und landet bei Crystal Meth. Eine Droge, die sie viele Jahre nicht mehr loslässt und ihr das Gefühl gibt, dass sie alles schaffen kann. Doch irgendwann kippt es. Die Dokumentation begleitet Menschen, die abhängig wurden und dennoch versuchen, ihr Leben wieder in den Griff zu bekommen.

03:00

Wildes Irland (HD) Aufbruch am Atlantik Film von Frank Jahn, ARD-Studio London, phoenix/NDR/2014 Die Westküste Irlands ist der Gewalt des Atlantiks ungeschützt ausgesetzt. Die Menschen hier sind es gewohnt, die Widrigkeiten des Lebens, der Natur und des Wetters auszuhalten. ARD-Korrespondent Frank Jahn folgt der spektakulären Küstenstraße des Wild Atlantic Way. Krise war gestern. Heute ist Aufbruch! Hier, an der Westküste Irlands und besucht der Filmautor Menschen, die wieder nach vorn sehen.

03:45

ZDF-History: Zwischen den Zeiten - Die Dokumentation Film von Florian Hartung, Anja Kühne, ZDF/2014 Die Dokumentation begleitet den Spielfilm "Zwischen den Zeiten", der zum 25jährigen Jubiläum des Mauerfalls am 9.11. im ZDF läuft. Die Autoren Florian Hartung und Anja Kühne knüpfen direkt an die Spielfilmhandlung an und schaffen Verbindungen zur Geschichte, zu Figuren und Hintergründen.

04:30

Historische Ereignisse (HD) Geheimnisse des Zweiten Weltkriegs

04:30

Geheimnisse des Zweiten Weltkriegs (HD) 1/4 Die Akte Hess Film von Jörg Müllner, ZDF/2012

Pressekontakt:

phoenix-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 192
Fax: 0228 / 9584 198
presse@phoenix.de
presse.phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: