PHOENIX

PHOENIX PRESSEMITTEILUNG
Dienstag, 19. September 2000

    Bonn (ots) -

    ARD-Programmbeirat diskutiert PHOENIX-Programm     Erste Sitzung in Bonn

    Zum ersten Mal in Bonn tagt am 19. und 20. September der ARD-Programmbeirat. In seiner Sitzung wird sich der Beirat unter Vorsitz von Danny Brees insbesondere mit dem Programm des Ereignis- und Dokumentationskanals PHOENIX befassen. Außerdem wird er eine allgemeine Programmaussprache zum Ersten Programm führen. Der Programmdirektor Deutsches Fernsehen, Dr. Günther Struve, wird dazu einen Bericht abgeben. Der Programmbeirat besteht aus zehn Mitgliedern, die von den Gremien der ARD-Landesrundfunk-anstalten entsandt werden. Die Beiratsmitglieder müssen dem Rundfunkrat oder dem Verwaltungsrat ihrer jeweiligen Anstalt angehören. Der Beirat hat die Aufgabe, die Gremienvorsitzendenkonferenz und die Hauptversammlung der ARD zu beraten und in gemeinsamen Sitzungen mit der Fernsehprogrammkonferenz das Gemeinschaftsprogramm mit dem Ziel zu erörtern, es zu fördern und zu verbessern.

ots Originaltext: PHOENIX Kommunikation
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen:    
PHOENIX Kommunikation,
Telefon 0228-9584-193,
Fax        0228-9584-198

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: