PHOENIX

Kraft (SPD): Entscheidung über neue SPD-Spitze erst auf Parteitag

    Bonn (ots) - Bonn/Berlin, 30. September 2009 - Die Entscheidung über die künftige SPD-Sitze fällt nach Auffassung der nordrhein-westfälischen SPD-Landesvorsitzenden Hannelore Kraft erst auf dem Parteitag im November. Im PHOENIX-Interview (Ausstrahlung heute in DER TAG, 23 Uhr) sagte Kraft, Diskussionen über Inhalte und Personal seien nach einer Niederlage wie bei der Bundestagswahl ein normaler Prozess, der aber noch lange nicht abgeschlossen sei. "Der wird auf dem Parteitag entschieden, und nicht in irgendwelchen Zimmern im Willy-Brandt-Haus", so Kraft. Auch im Umgang mit der Linkspartei will Kraft keine Festlegungen treffen. "Ich glaube, diese 'Ausschließeritis' werden wir nicht aufrechterhalten können. Aber wir werden auch nicht einfach so auf die Linke zugehen, sondern wir müssen unsere Inhalte setzen", so Kraft. Die Linke müsse selber beantworten, ob sie überhaupt regieren wolle. "Sie haben ein Programm, mit dem man mit uns nicht zusammenarbeiten kann. Hier gibt es nicht nur Leistungen auf Seiten der SPD, sondern ich sehe vielmehr den Ball auch im Feld der Linken." Für die SPD gehe es jetzt darum, das verlorene Vertrauen der Menschen zurückzugewinnen und zu beantworten, wie sozialer Zusammenhalt in der Gesellschaft geschaffen werden könne. Die realen Bedingungen dürfe man dabei jedoch nicht ausblenden, "was die Linke leider sehr häufig tut", so Kraft im PHOENIX-Interview.

Pressekontakt:
PHOENIX
PHOENIX-Kommunikation
Telefon: 0228 / 9584 193
Fax: 0228 / 9584 198
pressestelle@phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: