PHOENIX

PHOENIX Sendeplan Samstag, 02. Mai 2009

    Bonn (ots) - 08.00 Die alten Ägypter Die Schlacht von Megiddo Film von Tony Mitchell, Ben Goold, NDR/2004 Die vierteilige Reihe zeichnet ein farbenprächtiges Bild der Lebenswelt der Alten Ägypter. Es ist die aufwändigste Filmreihe über die Welt der Pharaonen, die bisher im Fernsehen zu sehen war. Die Folgen erzählen die Geschichte von Menschen, die vor Jahrtausenden wirklich gelebt haben, belegt durch Inschriften und Papyrus-Texte, durch uralte Chroniken und Urkunden. Nie zuvor ist die Hochkultur am Nil so umfassend, so detailliert und authentisch und mit so vielen opulenten Spielszenen dargestellt worden.

    08.45 Die alten Ägypter Die Grabräuber von Theben Film von Tony Mitchell, Ben Goold, NDR/2004 Im zweiten Teil geht es um ein Verbrechen, das noch heute aktuell ist: Grabplünderung. Und genauso aktuell sind auch die Methoden zum Vertuschen von Korruption.

    09.30 Die alten Ägypter Der Mord im Tempel Film von Tony Mitchell, Ben Goold, NDR/2004 Die Priester des Gottes Amun sind in der Zeit des Pharaos Psammetich I. die stärkste Macht im Staate. Der dritte Teil führt zurück in die Zeit, als sie die Macht an sich gerissen hatten.

    10.15 Die alten Ägypter Die Zwillingsschwestern von Memphis Film von Tony Mitchell, Ben Goold, NDR/2004 Im letzten Teil der Reihe müssen sich die Zwillingsschwestern Taous und Tages gegen ihre heimtückische Mutter behaupten.

    11.00 THEMA. Ozeanien

    11.00 Typisch Neuseeland Unterwegs mit Robert Hetkaemper Film von Robert Hetkaemper, ARD-Studio Singapur, PHOENIX/2009 Weil im neunzehnten Jahrhundert schottische Hirsche in Neuseeland eingeführt wurden, gibt es dort heute mehr Hubschrauber pro Kopf der Bevölkerung als in jedem anderen Land der Welt. Diesem merkwürdigen Zusammenhang zwischen Hirsch und Helikopter geht ARD-Korrespondent Robert Hetkämper in der neuen Ausgabe von "Mein Ausland" aus dem Studio Singapur nach. Das Filmteam fand die Lösung des Rätsels bei halsbrecherischen Hubschrauberflügen über den Südalpen Neuseelands. MEIN AUSLAND

    11.45 Südseeträume Mit der Starflyer durch die polynesische Inselwelt Film von Martin Brinkmann, SR/2009 Seit Anfang 2008 kreuzt die Starflyer in den Gewässern von Französisch Polynesien in der Südsee. Ein Filmteam war für einen Segeltörn sieben Tage lang mit an Bord. Besuche von Tahiti, Huahine, Raiatea, Bora-Bora und Moorea standen auch auf dem Programm.

    12.15 Cowboys im wilden Süden Australiens Film von Dirk Steffens, ZDF/2006 1905 wurde der Birdsville Track zum ersten Mal kartografisch erfasst. Die Route diente dazu, Vieh von der Wegstation Birdsville im südlichen Queensland nach Marree in Südaustralien zu treiben. Dort wurden die Tiere mit der Eisenbahn weiter nach Adelaide befördert. Der Film ist dabei, wenn eine Handvoll australischer Cowboys ihre Brumbys sattelt und es ihren Vorfahren nachmacht: eine Rinderherde den Birdsville Track hinunter zu treiben.

    Ende THEMA. Ozeanien

    13.00 Meine Geschichte - Die Berliner Luftbrücke 1/3: Gail Halverson Moderation: Jürgen Engert, PHOENIX / RBB/2008 MEINE GESCHICHTE

    13.15 Punkmusik und Spaßperformance Alternative Kunst in der DDR Film von Karoline Kleinert, RBB/2008 MITTEN IN DEUTSCHLAND

    14.00 ZDF-History - Die Deutschen im 20. Jahrhundert Hitlers Reich Moderation: Guido Knopp, ZDF/2008

    14.45 THEMA. Orient

    14.45 Sehnsuchtsrouten - Kreuzfahrt ins Morgenland Von Ägypten ins Reich der Königin von Saba Film von Thomas Hies, Daniela Hoyer, ZDF/2008 Es ist eine Reise ins Reich von 1001 Nacht: die 14tägige Kreuzfahrt rund um die arabische Halbinsel mit den Stationen Ägypten, Jordanien, Jemen, Oman, Abu Dhabi und Dubai. Der Orient lockt mit seinen Scheichtümern und Königreichen, den Zeugnissen einer Jahrtausende alten Kultur und atemberaubenden Landschaften. Zugleich verkörpert die arabische Halbinsel einen Kontrast zwischen Tradition und Moderne wie kaum eine andere Region der Erde.

    15.30 Sehnsuchtsrouten - Kreuzfahrt ins Morgenland Kurs auf die Schatzkammer Arabiens Film von Thomas Hies, Daniela Hoyer, ZDF/2008 Die zweite Etappe auf dem Kreuzfahrtschiff "MS Astor" führt in den Oman, nach Dubai und Abu Dhabi. Das Schiff steuert nun jenen Teil von Arabien an, der wegen seiner technischen und architektonischen Fortschrittlichkeit gern als "Über-Morgenland" betitelt wird.

    16.15 Spiegel der Macht Isfahan und Persepolis Film von Rüdiger Lorenz, SWR/2006 Im 17. Jahrhundert wurde Isfahan zu einem wichtigen Handelszentrum, in dem Religion und Kommerz die tragenden Säulen waren. Die Verbindung von Geistigem und Weltlichem, von Glauben und Architektur wird auf dem Königsplatz der Medan-e Schah deutlich, auf dem sich Moschee und Basar gegenüber stehen. Das erste Weltreich auf dieser Erde war vor 2.500 Jahren ein Vielvölkerstaat. Darius war sein Großkönig, sein Traum "Persepolis" das steinerne Zeugnis einer erstaunlich modernen Idee.

    Ende THEMA. Orient

    16.50 ZDF-History. Geißeln der Menschheit Die große Grippe und ihre tödlichen Geschwister ZDF/2005

    17.35 Viren auf Weltreise Film von Michael Hancock, Hanna Solberger, ZDF/2007 Mit einem Salto hat sich die arabische Halbinsel vom Mittelalter in die Neuzeit katapultiert. In nur etwa 50 Jahren vollzog sich hier ein Wandel, für den man sich in Europa ganze 500 Jahre Zeit ließ. Gigantomanische Bauprojekte, High-Tech-Begeisterung und unverhohlen zur Schau gestellter Luxus tragen zum Glitzerbild einer modernen Version von "Tausend und einer Nacht" bei. Doch das ist nur die eine Seite der Medaille der rapiden gesellschaftlichen Entwicklung. Wenn es um Menschen- und Frauenrechte geht, ist das Mittelalter in den Augen westlicher Betrachter noch lange nicht gänzlich verabschiedet.

    18.30 Menschlichkeit im Minutentakt Mit Pflegern unterwegs Film von Maike Bandmann, BR/2007 Das Image des Pflegeberufs könnte nicht schlechter sein. Dürftige Bezahlung für eine Arbeit unter Zeit- und Kostendruck. Jeder fünfte Arbeitnehmer in der Pflege denkt ans Aufhören. Der Film zeigt den stressigen Alltag einer jungen Pflegerin und eines erfahrenen Pflegers bei ihren Einsätzen in München.

    19.00 Alarm im Pflegeheim Wenn die Kontrolleure kommen Film von Ute Jurkovics, NDR/2007 Über zwei Millionen pflegebedürftige Menschen gibt es in Deutschland. Ihre Versorgung ist ein Geschäft. Die Heime sparen, wo sie können, und der Druck auf das Pflegepersonal wächst ständig. Das weiß die gelernte Krankenschwester Edelgard Fertyk aus Erfahrung. Seit zwölf Jahren kontrolliert sie Pflegeeinrichtungen im Landkreis Ludwigslust in Mecklenburg-Vorpommern. Auch wenn ihre Prüfaktionen nur "ein Tropfen auf dem heißen Stein" sind, weiß sie, dass ohne die amtlichen Kontrollen viele hilfsbedürftige, alte Menschen dem Heimalltag noch schutzloser ausgeliefert wären.

    19.30 Dem Leben die Stirn bieten Vom Glück und Leid des Älterwerdens Film von Galina Breitkreuz, HR/2008 Die Lebenserwartung der Deutschen steigt. Doch wie ist es, wenn man gerade erst 17 Jahre alt, die eigene Urgroßmutter aber ihren 95. Geburtstag feiert? Wie alt ist man mit 40, wie jung fühlt man sich mit 65? Ist das Älterwerden eine Katastrophe oder lohnt es sich, dem Leben so lange wie möglich die Stirn zu bieten? Bei den Mitgliedern der Johanniskantorei im hessischen Dillenburg sucht der Film Antworten.

    20.00 TAGESSCHAU (ARD) mit Gebärdensprache

    20.15 Der Geschichtsabend

    20.15 60 x Deutschland - Die Jahresschau Das Jahr 1991 Moderation: Sandra Maischberger, RBB/ PHOENIX/2009 "60 x Deutschland" dokumentiert in jeweils 15minütigen "Kalenderblättern" 60 Jahre deutsche Geschichte von der Gründung der Bundesrepublik und DDR bis heute. Eine deutsch-deutsche Chronik im Nachrichtenformat, moderiert von Sandra Maischberger. Zeitgeschichte

    20.30 60 x Deutschland - Die Jahresschau Das Jahr 1992 Moderation: Sandra Maischberger, RBB/ PHOENIX/2009 1992 - das war das Jahr, in dem weltweit zum ersten Mal eine Frau zum lutherischen "Bischof" gewählt wurde, der ehemalige DDR-Ministerpräsident und SED-Chef Erich Honecker vor Gericht stand, die Stasi-Unterlagen erstmals einsehbar wurden und ausländerfeindliche Übergriffe in Ost und West das Land erschütterten. Wolfgang Richter erzählt, wie er sich im letzten Moment aus dem brennenden Asylbewerberheim in Rostock-Lichtenhagen retten konnte. Beate Harembski schildert den Schock, den sie bekam, als sie beim Einsehen ihrer Stasi-Akten erfuhr, wer sie alles bespitzelt hatte. ZEITGESCHICHTE

    20.45 60 x Deutschland - Die Jahresschau Das Jahr 1993 Moderation: Sandra Maischberger, RBB/ PHOENIX/2009 1993 - das war das Jahr, in dem die Bundesrepublik von verzweifelten Arbeitskämpfen erschüttert wurde. Im Ruhrgebiet wurde das traditionsreiche Stahlwerk Duisburg-Rheinhausen geschlossen. Im thüringischen Bischofferode traten Bergleute in den Hungerstreik, um für den Erhalt eines Kaliwerkes zu demonstrieren. Der damalige Betriebsratsvorsitzende Heiner Brodhun schildert den erbitterten aber hoffnungslosen Kampf der Kumpel. Stahlarbeiter Gerd Pfisterer aus Duisburg berichtet von dem tränenreichen letzten Arbeitstag in Rheinhausen. ZEITGESCHICHTE

    21.00 Kann denn Mode rot sein? Sozialistischer Schick in der DDR Film von Petra Brändle, RBB/2002 Die sozialistische Bekleidungskultur sollte zur Entwicklung der "sozialistischen Persönlichkeit" beitragen. Also war der sozialistische Dresscode funktional, praktisch und dauerhaft. Nicht die Individualität sollte betont werden, nein, Mode in der DDR war Schick für die Massen ohne Klassenunterschied. Der Film ist ein Streifzug durch die Geschichte der DDR-Mode von den ideologischen Anfängen bis zum Fall der Mauer. (VPS 20.59)

    21.45 ZDF-History - Die Schindlers Retter mit Diplomatenpass Moderation: Guido Knopp, ZDF/2007 Der Film geht den Spuren von drei Diplomaten nach, die Tausende von Juden vor den Todeslagern der Nazis bewahrten, indem sie ihnen zur Flucht verhalfen: Georg Ferdinand Duckwitz, Raoul Wallenberg und Carl Lutz.

    22.30 Der Bombenkrieg Film von Anja Greulich, Jörg Müllner, ZDF/2003 War der Bombenkrieg gegen deutsche Städte ein Kriegsverbrechen? Zeitzeugen von britischer, amerikanischer und deutscher Seite äußern sich zu diesem Streitthema. Der Film schildert und analysiert die Hintergründe, Strategien und tragischen Auswirkungen dieses verheerenden Krieges für die Menschen, die ihn führten und noch mehr für die, die ihn erleiden mussten. DOKUMENTARFILM

    00.00 Meine Geschichte - Die Berliner Luftbrücke 1/3: Gail Halverson Moderation: Jürgen Engert, PHOENIX / RBB/2008 MEINE GESCHICHTE

    00.15 Kathedralen - Wunder aus Stein Film von Jean-Francois Delassus, ARTE/2001

    01.50 ZDF-History Die Deutschen im 20. Jahrhundert Die Zeit der Wunder Moderation: Guido Knopp, ZDF/2008

    02.35 Die 60er Jahre Alltag in Berlin Film von Stephan Düfel, RBB/2005

    03.35 Die 70er Jahre Alltag in Berlin Film von Stephan Düfel, RBB/2003

    04.35 Die 80er Jahre Alltag in Berlin Film von Stephan Düfel, RBB/2004

    05.35 Die 90er Jahre Alltag in Berlin Film von Stephan Düfel, RBB/2006

    06.35 Galapagos - Das letzte Paradies PHOENIX/2008

    06.45 Expedition ans Ende der Welt Mit dem Postschiff in die Südsee Film von Christel Fromm, ZDF/2004

    07.30 Typisch Neuseeland Unterwegs mit Robert Hetkaemper Film von Robert Hetkaemper, ARD-Studio Singapur, PHOENIX/2009 MEIN AUSLAND

Pressekontakt:
PHOENIX
PHOENIX-Kommunikation
Regina Breetzke-Maxeiner
Telefon: 0228 / 9584 193
Fax: 0228 / 9584 198
regina.breetzke@phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: