Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von PHOENIX mehr verpassen.

30.04.2009 – 13:07

PHOENIX

PHOENIX Sendeplan für Freitag, 1.Mai 2009

    Bonn (ots)

08.15 Familie XXL Mit vielen Kindern voll im Leben Film von Susan Odenthal, ZDF/2009

    08.45 Auszug in die Wüste Deutsche Familien in Katar Film von Jörg Laaks, WDR/2009

    09.15 Da habe ich meinen Stolz Tagelöhner kämpfen ums Überleben Film von Peter Schmidt, ZDF/2009 In den großen Städten gibt es sie noch, Menschen, die sich mit ihrem Personalausweis den Job für einen oder mehrere Tage holen. Früher haben sie Kohle geschleppt, heute werden sie auf dem Bau, im Feld, im Wald oder als Putzkräfte eingesetzt. Der Film hat drei Tagelöhner begleitet, die für fünf bis sieben Euro Stundenlohn malochen.

    09.45 Zweite Schicht nach Feierabend Wenn ein Job nicht zum Leben reicht Film von Astrid Spiegelberg, MDR/2008 2,5 Millionen Menschen sind arm trotz Arbeit. Früher waren Menschen, die zu Niedriglöhnen arbeiteten, meist gering oder gar nicht qualifiziert. Doch das hat sich geändert. Dreiviertel der im Niedriglohnsektor Arbeitenden hat eine Berufsausbildung, manche sogar einen Hochschulabschluss. Der Film zeigt den Alltag von Menschen im Niedriglohnbereich, wie sie trotz allem versuchen, zurecht zu kommen, was sie auf sich nehmen, um einen besser bezahlten Job zu finden. (VPS 09.44)

    10.15 Kinder, Krippe und Karriere Mütter zwischen Beruf und Familie Film von Bettina Pohlmann, ZDF/2007 Schon seit Jahren bestimmt der familienpolitische Streit um mehr Krippenplätze die öffentliche Diskussion. Der Film zeigt drei Frauen aus unterschiedlichen Regionen Deutschlands, die sehr verschieden den täglichen Spagat zwischen Beruf und Familie angehen. Alle Drei haben eine Betreuung für ihre Kinder, doch die Probleme sind damit noch lange nicht gelöst. Denn die Öffnungszeiten vieler Kinderkrippen stimmen nicht mit den Arbeitszeiten der Eltern überein.

    10.45 Mensch Papa! Väter zwischen Kind und Karriere Film von Bettina Pohlmann, NDR/2008 Väter, die Elternzeit nehmen, sind hierzulande immer noch eine Ausnahme und gelten bei vielen Chefs als "Weicheier". Der Film porträtiert zwei Väter, die sich trotz aller Vorurteile ein Leben ohne Kinder groß zu ziehen nicht mehr vorstellen können.

    11.15 Arm trotz Arbeit Film von Jule Kilimann, Udo Kilimann, WDR/2008 (VPS 11.16)

    VOR ORT (VPS 11.15)

    12.00 Zentrale Kundgebung des Deutschen Gewerkschaftbundes (DGB) zum Tag der Arbeit mit Michael Sommer (Vorsitzender DGB). Anschließend Mai-Kundgebung in Ludwigshafen mit einer Rede von Frank-Walter Steinmeier Bremen. (VPS 11.15)

    13.00 Ein Schiff und tausend Fjorde Film von Ullli Rothaus, Bodo Witzke, ZDF/2008

    THEMA. Cowboys

    13.15 Der Herr der Wildpferde Als Cowboy in den australischen Alpen Film von Alan Lindsay, NDR/2005 Halbwüsten, Eukalyptuswälder, Ayers Rock und Digeridoo spielende Aborigines -  das ist für viele Deutsche das Bild, das sie von Australien haben. Dass es Regenwälder und schneebedeckte Berge auf dem fünften Kontinent gibt, wird so manchen überraschen. In einer sehr abgelegenen Region in den Bergen des Bundesstaates Victoria lebt Craig Orchard mit seiner Freundin Tania. Craigs Job ist es, die Zahl der Wildpferde unter Kontrolle zu halten, denn ein zu hoher Bestand würde die Grasnabe zerstören und das Leben anderer Tierarten bedrohen.

    14.00 Cowboytreck mit nassen Füssen Durch Brasiliens Pantanal Film von Lourdes Picareta, SWR/2005 300 Kilometer mit dem Pferd eine Rinderherde vor sich her treiben und fast nie trockenen Boden unter den Füßen: Das passiert einem Cowboy nur in Brasiliens Nordwesten, im Pantanal. Er ist das größte zusammenhängende Binnenfeuchtgebiet der Welt und bedeckt eine Fläche halb so groß wie Deutschland. 650 Vogelarten, mehr als in den USA und Kanada zusammen, leben hier, außerdem mindestens 260 Fischarten, Kaimane, Schlangen, Hyazinth-Aras und sogar Rotwild.

    14.45 Unter Geiern und Kojoten - Tiere im Wilden Westen Film von Harald Pokieser, Manfred Christ, WDR/2006 Einsam, unzugänglich und voller Abenteuer -  das ist der Wilde Westen Amerikas. Auf der Leinwand und im Fernsehen ist diese Region geprägt von Revolverhelden in einsamen Grenzdörfern, heulenden Kojoten und beißenden Klapperschlangen, die in der sengenden Hitze der Prärie ums Überleben kämpfen. Doch was ist Mythos und was Wirklichkeit?

    15.30 Kanada - Mit Rodeo-Cowboys unterwegs Film von Kai Henkel, SWR/2007 Nach wie vor ist Rodeo in Kanada ein Volkssport, abgeschiedene Dörfer werden einmal im Jahr zum Nabel der Welt, wenn das lokale Rodeo ausgetragen wird. Die Provinz ist noch immer "Cowboy Country" Die "Canadian Finals" in Edmonton sind eine riesige, faszinierende Show, ein Stück kanadischer Kultur mit Country Musik und Wild-West-Romantik.

    16.15 Border Inn Leben in der Hochwüste Nevadas Film von Peter Moers, WDR/2005 An einer der einsamsten Landstraßen der USA, dem Highway 50, liegt genau auf der Grenze von Nevada und Utah, 200 Meilen nördlich von Las Vegas das Motel "Border Inn". Es ist mit Tankstelle, Restaurant, Motelzimmern und Spielautomaten Zwischenstopp für Durchreisende, aber vor allem ist es weit und breit der einzige soziale Treffpunkt für die hier lebenden Menschen.

    17.00 Bullenreiter Die längsten acht Sekunden der Welt Film von Georg Stefan Troller, ZDF/1982 (VPS 19.15)

    17.45 Vaqueiros - Cowboys in der brasilianischen Dornensteppe Film von Lourdes Picareta, SWR/2004 Die Vaqueiros sind Tage lang in der Dornenbuschsteppe unterwegs, um das verstreute Vieh zusammen zu treiben. Die halb wild lebenden Rinder gehören nicht ihnen selbst, sondern Großgrundbesitzern, so ist es im Sertao seit Jahrhunderten. Unverändert auch das Ehr- und Pflichtgefühl der in ärmlichen Verhältnissen lebenden Cowboys gegenüber ihren Herren. Für die Großgrundbesitzer riskieren sie lieber ihr Leben als auch nur ein einziges Tier zu verlieren.

    18.30 Ein Leben im Sattel Buckaroos im Sagebrush Ocean Film von Pavel Schnabel, Dennis Timm, ZDF/2007 Wo die US-Staaten Idaho, Oregon und Nevada zusammentreffen liegt I-O-N Country, auch "The Big Empty" - die große Leere - genannt. Wer in dieser kargen Landschaft lebt, will keinen gewöhnlichen Job, sondern sucht den Buckaroo-Way-of-Life, das Leben echter Cowboys. Die Buckaroos, eine verstreut lebende Gemeinschaft von Rancherfamilien, sind hart aber herzlich. In ihrem Leben spielen Werte wie Tradition, Gemeinschaftssinn, Ehrlichkeit und Menschlichkeit eine große Rolle. Es ist ein Leben, das man aus Western oder Werbespots zu kennen glaubt. Aber gibt es sie tatsächlich noch, die echten Cowboys?

    Ende THEMA. Cowboys

    19.15 Schätze der Welt - Erbe der Menschheit Yosemite Nationalpark, USA - Jahreszeiten eines Naturwunders Film von Ralf Ströhle, SWR/2002 (VPS 19.14)

    19.30 Piraten und Piloten Deutsche Marineflieger im Einsatz am Horn von Afrika Film von Ulrike Hinrichs, PHOENIX/2009

    20.00 TAGESSCHAU (ARD) mit Gebärdensprache

    20.15 60 x Deutschland - Die Jahresschau Das Jahr 1989 Moderation: Sandra Maischberger,  RBB/ PHOENIX/2009 60 x Deutschland  dokumentiert in jeweils 15minütigen   Kalenderblättern  60 Jahre deutsche Geschichte von der Gründung der Bundesrepublik und DDR bis heute. Eine deutsch-deutsche Chronik im Nachrichtenformat, moderiert von Sandra Maischberger.

    20.30 60 x Deutschland - Die Jahresschau Das Jahr 1990 Moderation: Sandra Maischberger, RBB/ PHOENIX/2009 1990 - das war das Jahr, in dem die Wiedervereinigung Realität wurde. Zuvor fanden in der DDR die ersten freien Wahlen statt, die D-Mark wurde eingeführt, in langwierigen Verhandlungen wurden die Bedingungen der Vereinigung ausgehandelt. Für die Ostdeutschen änderte sich das ganze Leben. Der Fachschullehrer Ullrich Scholl aus Leipzig erinnert sich daran, wie ihm ein westdeutscher Vertreter in dem Versuch, eine schnelle Mark zu machen, ein Kochtopfset für über 1.000 Mark andrehen wollte.

    20.45 Die alten Ägypter Die Schlacht von Megiddo Film von Tony Mitchell, Ben Goold, NDR/2004 Die vierteilige Reihe zeichnet ein farbenprächtiges Bild der Lebenswelt der Alten Ägypter. Es ist die aufwändigste Filmreihe über die Welt der Pharaonen, die bisher im Fernsehen zu sehen war. Die Folgen erzählen die Geschichte von Menschen, die vor Jahrtausenden wirklich gelebt haben, belegt durch Inschriften und Papyrus-Texte, durch uralte Chroniken und Urkunden. Nie zuvor ist die Hochkultur am Nil so umfassend, so detailliert und authentisch und mit so vielen opulenten Spielszenen dargestellt worden.

    21.30 Die alten Ägypter Die Grabräuber von Theben Film von Tony Mitchell, Ben Goold, NDR/2004 Im zweiten Teil geht es um ein Verbrechen, das noch heute aktuell ist: Grabplünderung. Und genauso aktuell sind auch die Methoden zum Vertuschen von Korruption.

    22.15 Die alten Ägypter Der Mord im Tempel Film von Tony Mitchell, Ben Goold, NDR/2004 Die Priester des Gottes Amun sind in der Zeit des Pharaos Psammetich I. die stärkste Macht im Staate. Der dritte Teil führt zurück in die Zeit, als sie die Macht an sich gerissen hatten.

    23.00 Die alten Ägypter Die Zwillingsschwestern von Memphis Film von Tony Mitchell, Ben Goold, NDR/2004 Im letzten Teil der Reihe müssen sich die Zwillingsschwestern Taous und Tages gegen ihre heimtückische Mutter behaupten.

    23.45 Im Schatzhaus der Pharaonen Das ägyptische Museum in Kairo Film von Rüdiger Heimlich, Thomas Weidenbach, WDR/2007 Im Keller des Ägyptischen Museums in Kairo lagern in endlosen Regalen Hunderte von kostbaren Sarkophagen und Mumienmasken neben Tausenden von Kisten, die allesamt längst in Vergessenheit geraten sind. Das Kairoer Museum stellt rund 150.000 Artefakte aus, darunter die Mumien von legendären Pharaonen wie Ramses II. und den Goldschatz aus dem Grab des Tutanchamun. Was kaum jemand weiß: Schätzungsweise weitere 90.000 Kunstgegenstände lagern in den Kellern. Erstmals durfte ein Filmteam die Forscher bei ihrer Expedition in die unterirdischen Gewölbe begleiten.

    00.30 Auf den Spuren der Götter Mit Gerd Helbig durch die Wüsten Negev und Sinai ZDF/2007 Sie sind von der gleichen atemberaubenden Schönheit, die Wüsten Negev und Sinai. Geologisch eine Einheit, teilt sie seit 1948 die Grenze zwischen Israel und Ägypten. 700 Kilometer hat Gerd Helbig, ZDF-Nahost-Korrespondent, auf seiner Reise durch die geschichtsträchtige Wüstenregion zurückgelegt.

    THEMA. Cowboys

    01.15 Der Herr der Wildpferde Als Cowboy in den australischen Alpen Film von Alan Lindsay, NDR/2005

    02.00 Cowboytreck mit nassen Füssen Durch Brasiliens Pantanal Film von Lourdes Picareta, SWR/2005

    02.45 Unter Geiern und Kojoten - Tiere im Wilden Westen Film von Harald Pokieser, Manfred Christ, NDR/2006

    03.30 Kanada - Mit Rodeo-Cowboys unterwegs Film von Kai Henkel, SWR/2007

    04.15 Border Inn Leben in der Hochwüste Nevadas Film von Peter Moers, WDR/2005

    05.00 Bullenreiter Die längsten acht Sekunden der Welt Film von Georg Stefan Troller, ZDF/1982

    05.45 Der Herr der Wildpferde Als Cowboy in den australischen Alpen Film von Alan Lindsay, NDR/2005 (VPS 05.44)

    06.30 Vaqueiros - Cowboys in der brasilianischen Dornensteppe Film von Lourdes Picareta, SWR/2004

    07.15 Ein Leben im Sattel Buckaroos im Sagebrush Ocean Film von Pavel Schnabel, Dennis Timm, ZDF/2007

    Ende THEMA. Cowboys

Pressekontakt:
PHOENIX
PHOENIX-Kommunikation
Regina Breetzke-Maxeiner
Telefon: 0228 / 9584 193
Fax: 0228 / 9584 198
regina.breetzke@phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell