PHOENIX

Bei PHOENIX beginnt im Dezember die EIS-Zeit

    Bonn (ots) - NEU bei PHOENIX:  EIS-Zeit  - Forschung in der Antarktis

    Bei PHOENIX beginnt am 2. Dezember die EIS-Zeit. Rund drei Monate lang begleitet der Ereignis- und Dokumentationskanal den Aufbau der neuen Antarktis-Station Neumayer III mit einer wöchentlichen Sendung und zahlreichen Dokumentationen. Wie schon in der Reihe ALL-Tag, in der PHOENIX den deutschen Astronauten Thomas Reiter bei seiner Weltraum-Mission ein halbes Jahr lang begleitete, wird der Bonner Sender in der Reihe "EIS-Zeit - Forschung in der Antarktis" ausführlich über eines der bedeutendsten deutschen Wissenschaftsprojekte berichten. In der wöchentlichen Sendung (Dienstags 17.45 Uhr) werden die aktuellen Fortschritte beim Bau der neuen deutschen Forschungsstation in der Antarktis gezeigt. Zudem steht in jeder Folge ein Wissenschaftsthema im Mittelpunkt - häufig mit Bezug zur Klimaforschung -, das in einem Experteninterview erläutert wird. Gemeinsam mit dem Wissenschaftsjournalisten Volker Ide wird Reporter Heinz Abel die zum Teil hochkomplexen Sachverhalte für das PHOENIX-Publikum einordnen und erklären. Dokumentationen ergänzen die aktuelle Berichterstattung. Neu sind die Möglichkeiten für PHOENIX-Zuschauer, mit den Forschern in der Neumayer-Station III in Kontakt zu treten. Über ein Web-Log ("EIS-Blog") unter www.phoenix.de werden sie über das tägliche Leben in der Antarktis und auf der Neumayer-Station III berichten und Fragen von Online-Usern und Zuschauern beantworten. Sämtliche "EIS-Zeit"-Folgen werden zudem als Podcast auf der PHOENIX-Website abrufbar sein.

    Bis zur Fertigstellung der deutschen Forschungsstation - voraussichtlich Ende Februar 2009 - begleitet der Bonner Sender das Projekt des Alfred-Wegener-Institus für Polar-und Meeresforschung mit der wöchentlichen Sendung "EIS-Zeit - Forschung in der Antarktis". Im Mittelpunkt stehen die Aufbauarbeit der Neumayer-Station III sowie das Leben und die Arbeit der insgesamt neun ständigen Forscher am Südpol. Die Reihe startet am Dienstag, 2. Dezember, mit einem PHOENIX-Themennachmittag.

    Fotos unter: www.ard-foto.de

    Sendezeiten: Dienstags, 17.45 Uhr  / Wiederholung: Freitags, 23.45 Uhr

Pressekontakt:
PHOENIX
PHOENIX-Kommunikation
Ingo Firley
Telefon: 0228 / 9584 195
Fax: 0228 / 9584 198



Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: