3sat

Nachruf: Leiter der Präsentation 3sat, Wolf von Holleben, verstorben

    Mainz (ots) -
    
    Am vergangenen Freitag, 14. Juni, verstarb überraschend der
langjährige Leiter der 3sat-Redaktion "Präsentation".
    
    "Mit Wolf von Holleben verliert 3sat eine große Persönlichkeit und
einen liebenswerten Kollegen, geleitet von den Werten Treue,
Aufrichtigkeit und Zuverlässigkeit" würdigte Dr. Gottfried
Langenstein, Direktor Europäische Satellitenprogramme den
Verstorbenen. "Schon an der Gründung des Senders 3sat im Jahre 1984
war er beteiligt und seither mit unerschütterlichem Engagement und
großer Loyalität dem Unternehmen verpflichtet. Hierfür schulden wir
ihm Dank."
    
    Wolf von Holleben stammte aus dem oberfränkischen Thurnau, wo er
1947 geboren wurde. An den Universitäten von München und Würzburg
studierte er Rechtswissenschaften. 1975 begann er als Wort- und
Filmredakteur bei der ZDF-Nachrichtensendung "heute" in der
Hauptredaktion "Aktuelles", wo er hauptsächlich mit der
Auslandsplanung befasst war. Mit dem Wechsel in die Hauptredaktion
"Innenpolitik" änderte sich ab 1978 sein Aufgabengebiet: Reportagen,
die Wahlberichterstattung und die Entwicklung von neuen Sendeformen
wie "Rekonstruktionen" und "Teledialog" bildeten fortan den
Schwerpunkt seiner Arbeit im ZDF. Für "Rekonstruktionen: Die
Entführung und Ermordung von Hans-Martin Schleyer" wurde von Holleben
1982 mit dem "Goldenen Gong" ausgezeichnet. In der Programmplanung
des ZDF betreute Wolf von Holleben die Entwicklung des
ZDF-Musikkanals und von ZDF 2 für die ersten Kabelversuchsprojekte.
Ab 1984 stand der ZDF-Musikkanal unter seiner Ägide. Mit der Gründung
von 3sat erhielt er die Leitung der 3sat-"Präsentation". Zuletzt
waren ihm die Redaktionsgruppen "Aktuelles und Zeitgeschehen" mit den
Sendereihen "Markwort/Koll/Ruge neunzehnZehn", "Fernsehen als
Zeitgeschichte" und "Grenzenlos" sowie der 3satText unterstellt.
    
    
ots Originaltext: 3sat
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de


Rückfragen bitte an:
Presse und Öffentlichkeitsarbeit 3sat
Frank Herda (06131 - 706418)

Original-Content von: 3sat, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: 3sat

Das könnte Sie auch interessieren: