3sat

3sat feiert 100. Geburtstag von Heinz Rühmann
ab Samstag, 2. März 2002, 16.00 Uhr

    Mainz (ots) - Heinz Rühmann wäre am 7. März 100 Jahre alt geworden. Aus diesem Anlass widmet 3sat dem beliebten Schauspieler vom 2. bis zum 23. März 2002 im Rahmen des Programmakzents "Heinz Rühmann zum 100. Geburtstag" zwölf Programmbeiträge. 3sat präsentiert neben einem Porträt, einem Gespräch sowie Lesungen aus der Reihe "Rühmann liest" eine Auswahl von Spielfilmen des legendären Schauspielers. Den Auftakt bildet am Samstag, 2. März, 16.00 Uhr, der Kultfilm "Die drei von der Tankstelle" aus dem Jahre 1930, in dem drei verschworene Freunde, die gemeinsam eine Tankstelle führen, von ihrer besten Kundin hingerissen sind und um deren Gunst buhlen. In der legendären Ufa-Filmoperette spielen neben Heinz Rühmann Lilian Harvey und Willy Fritsch die Hauptrollen.          Bis zum 23. März sind fünf weitere Spielfilme mit Heinz Rühmann in 3sat zu sehen: "Der Mann, der Sherlock Holmes war" am Samstag, 9. März, 15.40 Uhr, "Man braucht kein Geld" am Dienstag, 12. März,14.30 Uhr, "So ein Flegel" am Samstag, 16. März, 16.15 Uhr, "Ich heiße Benjamin" am Dienstag, 19. März, 14.30 Uhr, und "Nanu, kennen Sie Korff nicht?" am Samstag, 23. März, 16.00 Uhr.          Das Künstlerporträt von Ulrike Kahle "Deutsche Lebensläufe", Donnerstag, 7. März, 22.25 Uhr, folgt mit kritischem Blick Rühmanns Weg durch das Dritte Reich als Erfolgsstory eines Unpolitischen, der sich mit den Verhältnissen arrangierte. Mitte der 30er Jahre hatte sich Heinz Rühmann, der 1940 zum Staatsschauspieler ernannt wurde, auf Druck der Nationalsozialisten von seiner jüdischen ersten Frau Maria Bernheim getrennt, die später nach Schweden emigrierte. Nach dem Krieg sah sich Rühmann wegen seines Verhaltens im Dritten Reich massiven Anfeindungen ausgesetzt; der Publikumsliebling bekam zunächst Auftrittsverbot, erst Mitte der fünfziger Jahre sollte es für ihn wieder bergauf gehen.          In einer Aufzeichnung der Gesprächssendung "Begegnungen" aus dem Jahre 1990 spricht Engelbert Sauter mit Heinz Rühmann über sein künstlerisches Schaffen und Wirken. 3sat strahlt das letzte Interview, das Heinz Rühmann im deutschen Fernsehen gegeben hat, am Sonntag, 10. März 2002, 14.00 Uhr, aus. Darüber hinaus widmet 3sat dem deutschen Publikumsliebling die Reihe "Rühmann liest". In mehreren Folgen strahlt 3sat bisher unveröffentlichte Rühmann-Lesungen aus. Am Sonntag, 10. März, 14.40 Uhr, liest Rühmann das Märchen "Der Mäuserich als Freier".               Redaktionshinweis: Ein ausführliches Presse-Extra ist bei der Presse und Öffentlichkeitsarbeit 3sat sowie unter www.pressetreff.3sat.de erhältlich.

    
ots Originaltext: 3sat
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Presse und Öffentlichkeitsarbeit 3sat
Karola Klüh (06131 - 706478)

Original-Content von: 3sat, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: 3sat

Das könnte Sie auch interessieren: