3sat

3sat-Magazin "nano": Warum gibt es Materie und Energie, warum ist nicht einfach nichts?

Mainz (ots) - "nano"-Schwerpunktthema "Vor dem Urknall" wagt sich an die Grenze des Undenkbaren Mittwoch, 28. November 2001, 18.30 Uhr Warum gibt es überhaupt etwas und nicht vielmehr nichts? Wie entstanden Raum, Zeit, Materie und Energie? Und ist es überhaupt sinnvoll zu fragen, was vor dem Urknall geschah? Über die Ereignisse eine Billionstelsekunde nach dieser mysteriösen Weltentstehung wissen Kosmologen heute schon recht gut Bescheid. Doch jetzt versuchen sie, auch noch die letzte Grenze menschlicher Erkenntnis zu sprengen und zu erklären, wie es zum Urknall gekommen ist. Manches deutet auf eine überlichtschnelle Aufblähung der Raumzeit im ersten Augenblick hin, die in fernen Regionen noch immer anhält. Vielleicht stand aber auch die Kollision mit einem anderen Universum am Anfang oder eine nicht fassbare Intelligenz, eine Zeitschleife, ein anderes Universum? Oder buchstäblich nichts? Das Thema wurde in Zusammenarbeit mit "Bild der Wissenschaft" (BDW) recherchiert. BDW berichtet in seiner Dezember-Ausgabe. ots Originaltext: 3sat Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Presse und Öffentlichkeitsarbeit 3sat Peter Bernhard (06131 - 706261) Original-Content von: 3sat, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: 3sat

Das könnte Sie auch interessieren: