3sat

Woran glaubst Du?
Mehr zur Suche nach dem Glück im neuen "3sat TV- & Kulturmagazin"
Das vierteljährlich erscheinende Heft ist ab 19. Dezember im Handel erhältlich

Ab 19. Dezember ist das neue "3sat TV- & Kulturmagazin" im Handel - mit diesen Titelgeschichten. Weiterer Text über OTS und www.presseportal.de/pm/6348 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/3sat" Weiterer Text über OTS und www.presseportal.de/pm/6348 / Die ...

Mainz (ots) - Mit Religion haben wir immer weniger zu tun - und doch werden wir religiöser. Denn die Vernunft allein erfüllt uns nicht. Auf der Suche nach uns selbst und dem Lebenssinn schlagen wir verschiedene Wege ein, die Antworten auf die Frage "Woran glaubst Du?" fallen deshalb sehr individuell aus. Wissenschaftler sind der Meinung, dass der Glauben Menschen glücklich machen kann, denn er steigert unser Wohlbefinden. 3sat widmet sich ab 22. März in einer Themenwoche dieser Frage. Lesen Sie mehr dazu im neuen "3sat TV- & Kulturmagazin".

Ihr Glück gefunden haben offensichtlich die Australier; sie nennen ihr Land "Lucky Country". Dem will der Schweizer Moderator Sven Furrer auf den Grund gehen und reist auf die andere Seite der Erdkugel. Er trifft in Australien auf Menschen, die ihren Lebenstraum verwirklicht haben. Die sechsteilige Reisereportage "12.378 km Australien - Sven Furrer auf Abwegen" startet ab 5. Januar in 3sat. Einen Reisebericht können Sie vorab im neuen "3sat TV- & Kulturmagazin" lesen.

Im Februar rollt Berlin wieder den roten Teppich für die internationalen Filmfestspiele aus - und auch dieses Jahr überträgt 3sat die Eröffnungsgala und die Verleihung der Bären auf der Berlinale. Preisträger des Goldenen Ehrenbären 2015 ist Wim Wenders. Ein Wim-Wenders-Porträt finden Sie im aktuellen "3sat TV- & Kulturmagazin". 3sat zeigt drei seiner Filme ab 5. Februar in seinem Programm, darunter den mit vielen internationalen Preisen ausgezeichneten Spielfilm "Der Himmel über Berlin" und weitere Filme von oder mit Ehrenpreisträgern wie Catherine Deneuve, Kirk Douglas und Sir Alec Guinness.

Vor 200 Jahren legte der Bankier Johann Friedrich Städel in Frankfurt am Main den Grundstein für ein Museum von Weltruhm. Bis heute sind es engagierte Bürger, die sich für den Erhalt und Ausbau dieses herausragenden Orts der Kunst einsetzen. Städel-Direktor Max Hollein sagt dazu im Interview mit dem "3sat TV- & Kulturmagazin": "Es ist sicherlich nicht nur die wichtigste Museumsgründung in Deutschland, sondern definiert Frankfurt auch als einen Ort der Kultur." Das 3sat-Magazin "Kulturzeit" zeigt ab 2. März zehn Mal "Städel-Kunst" und stellt Werke vor, die in besonderer Weise mit der Geschichte des Museums verbunden sind.

Mit "Der Fisch in uns" startet am 4. März eine dreiteilige Dokumentationsreihe - und reist zurück zu den Ursprüngen der Evolution. "Reiseführer" ist der US-Amerikaner Neil Shubin. Er hat eine Mission: Brückentiere finden. So werden Überreste vergangener Lebensformen bezeichnet, die Aufschluss über unsere Entwicklungsgeschichte geben. Ein sensationeller Fund ist dem Paläontologen schon gelungen: ein Fossil namens Tiktaalik. Warum dieses Fossil ganz problemlos Liegestütze hätte machen können, erfahren Sie im aktuellen "3sat TV- & Kulturmagazin".

Weitere Informationen: www.3satmagazin.de.

Das "3sat TV- & Kulturmagazin" ist im Bahnhofsbuchhandel und im gut sortierten Zeitschriftenhandel in Deutschland, Österreich und der Schweiz erhältlich. Der Vertrieb erfolgt durch die VU Verlagsunion KG, Walluf.

Pressekontakt:

Presse und Öffentlichkeitsarbeit 3sat
Stefanie Wald
Telefon: +49 (0) 6131 - 701-6419
E-Mail: Wald.S@3sat.de

Original-Content von: 3sat, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: 3sat

Das könnte Sie auch interessieren: