Greenpeace e.V.

Greenpeace: Einladung
Halber Spritverbrauch für alle Autos - utopisch oder heute schon möglich?
Mittwoch, 12. Juli 2000, 11.00 Uhr in Hamburg

Hamburg (ots) - Wuppertal-Institut und Greenpeace informieren über den aktuellen Stand beim Kraftstoffverbrauch deutscher Autos und über Wege zu weniger Verbrauch Mittwoch, 12. Juli 2000, 11.00 Uhr in Hamburg, Radisson SAS Hotel , Salon "Rostock", Marseiller Str. 2 (am Dammtor-Bahnhof) Sehr geehrte Damen und Herren, die hohen Benzinpreise sorgen weiterhin für Entrüstung in der Öffentlichkeit. Die Aufregung wäre allerdings überflüssig, wenn die Autos auf unseren Straßen weniger Kraftstoff verbrauchen würden. Wie Greenpeace mit dem Twingo SmILE bewiesen hat, könnte schon heute der Spritverbrauch aller gängigen Serienmodelle halbiert werden, wenn die Autohersteller wirklich alle vorhandenen technischen Möglichkeiten nutzen würden. Wie steht es aktuell mit dem Spritverbrauch der Autos auf unseren Straßen? Welche Entwicklung ist zu erwarten? Wie könnte der Spritverbrauch aller Autos schnell und drastisch gesenkt und so die Umwelt entlastet werden? Sind Wasserstoff-Autos eine Lösung? Diese und andere Fragen rund um das Thema Spritverbrauch und Umwelt beantworten Ihnen: * Dr. Rudolf Petersen, Direktor der Abteilung Verkehr beim Wuppertal-Institut für Umwelt, Klima und Energie, und * Wolfgang Lohbeck, Leiter des Projektbereichs bei Greenpeace Deutschland. Hinweis: Nach dem Pressegespräch haben Sie die Gelegenheit zu einer Rundfahrt mit dem Twingo SmILE von Greenpeace, dem ersten Auto mit SmILE-Technik. Ich würde mich freuen, Sie in Hamburg begrüßen zu dürfen. Für eine kurze Rückmeldung an die F a x - N u m m e r 040-30631-143 wäre ich Ihnen dankbar. Mit freundlichen Grüßen Stefan Krug, Pressesprecher 040-30618-343 bzw. 0171-8780-836 ots Originaltext: Greenpeace Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Greenpeace Pressestelle Tel. 040 / 306 18 - 340 Fax 040 / 306 18 - 130 presse@greenpeace.de www.greenpeace.de Original-Content von: Greenpeace e.V., übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Greenpeace e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: