Greenpeace e.V.

Einladung zur Pressekonferenz: Greenpeace-Schiffe schützen Meeresschutzgebiet
Erste Reaktionen von Fischern, Politikern und Behörden
Wie geht es weiter in der Nordsee?

Hamburg (ots) - 14.08.2008 - Sehr geehrte Damen und Herren, die Diskussion um das Natura 2000 Schutzgebiet "Sylter Außenriff" ist in vollem Gang. Während Greenpeace-Schiffe durch das Versenken von Natursteinen das Gebiet vor weiterer Zerstörung durch Grundschleppnetze schützen, streiten Fischer, Politiker und Behörden über die Auswirkungen der Greenpeace-Aktion. Gerne wollen wir Ihnen auf einer Pressekonferenz einen Überblick geben, ein erstes Zwischenfazit ziehen und die Frage beantworten: Wie geht es weiter mit dem Meeresschutz in der Nordsee? Wann: 18. August 2008, 10:00 Uhr Wo: An Bord der "Beluga 2" in Hamburg, Fähranleger Fischmarkt Es nehmen teil: - Dr. Iris Menn, Meeresexpertin von Greenpeace Deutschland - Pavel Klinckhamers, Meeresexperte von Greenpeace Holland Für Rückfragen können Sie sich gerne an mich wenden, Tel. 0171-8780 778. Mit freundlichen Grüßen Björn Jettka Pressesprecher Original-Content von: Greenpeace e.V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Greenpeace e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: