Axel Springer SE

Aktuelle BILDWOCHE-Forsa-Umfrage: 43 Prozent der Deutschen wollen, dass sich Deutschland nur finanziell am Kampf gegen den Terrorismus beteiligt

    Hamburg (ots) - Knapp jeder zweite Deutsche (43 Prozent) spricht
sich dafür aus, dass sich Deutschland nur finanziell an der
NATO-Operation im Kampf gegen den Terrorismus beteiligt. Nur 38
Prozent befürworten, dass sich die Bundeswehr auch militärisch
beteiligt. Das ergab eine repräsentative Forsa-Umfrage unter 1000
Befragten im Auftrag der TV-Zeitschrift BILDWOCHE.
    
    Während sich 51 Prozent der Männer für eine militärische
Beteiligung der Bundeswehr aussprechen, wollen nur 26 Prozent der
Frauen, dass sich auch kämpfende Einheiten beteiligen. 30 Prozent der
Männer würden eine finanzielle Unterstützung vorziehen, während sich
56 Prozent der Frauen für diese Möglichkeit aussprechen.
    
    Am stärksten sprechen sich die Anhänger der FDP (77 Prozent) für
eine militärische Beteiligung der Bundeswehr aus. Danach folgen die
Anhänger von Union (46 Prozent), SPD (43 Prozent) und Grünen (25
Prozent). Die Anhänger der PDS sind nur zu sieben Prozent für einen
militärischen Einsatz.
    
    Auch die 'finanzielle Unterstützung' findet bei den Anhängern der
Koalition keine klare Mehrheit: Knapp jeder zweite Anhänger von SPD
(48 Prozent) und Grünen (47 Prozent) plädiert für diese Art der
Unterstützung.
    
    Die Angaben sind nur bei Nennung der Quelle "BILDWOCHE" zur
Veröffentlichung frei.
    
ots Originaltext: Axel Springer Verlag
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Pressekontakt: Birgit Mertin
Telefon: (0 40) 3 47-2 65 22
E-Mail: bmertin@asv.de

Diese Presseinformation kann im Internet unter www.asv.de abgerufen
werden.

Original-Content von: Axel Springer SE, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Axel Springer SE

Das könnte Sie auch interessieren: