Axel Springer SE

WELT am SONNTAG startet Wettbewerb "Golfer des Jahres"

Berlin (ots) - Am Sonntag, 15. Juli 2001, startet der erste bundesweite Wettbewerb "Golfer des Jahres" als gemeinsame Aktion von WELT am SONNTAG und Premiere World mit Unterstützung des Deutschen Golf-Verbandes (DGV). In zehn Kategorien werden bis zum 30. September 2001 die besten Amateur-Golfspieler Deutschlands ermittelt und anschließend im Rahmen einer Gala-Veranstaltung in München ausgezeichnet. Teilnahmeberechtigt ist jedes Mitglied des DGV bzw. Der "Vereinigung clubfreier Spieler" (VcG). Wahlkarten sind in allen Golfclubs erhältlich. Kategorien sind z. B. beste Handicap-Verbesserung, Nearest to the Pin. etc. Einzelheiten werden am Wochenende beim traditionsreichen Golfturnier Kaiser-Cup in Bad Griesbach vorgestellt. Taufpate wird die Fußballlegende Franz Beckenbauer, Jury-Mitglied sind u. a. der Vorsitzende des Deutschen Golf-Verbandes (DGV), Dr. Wolfgang Scheuer, und WELT am SONNTAG-Redakteur Reinhold Schnupp. Wöchentlich berichtet WELT am SONNTAG von diesem Wettbewerb und baut damit auch ihre Golf-Berichterstattung sukzessive aus. "Golfen erlebt einen Boom in Deutschland", sagt Pit Gottschalk, Sportkoordinator DIE WELT/WELT am SONNTAG, "Golfspieler und solche, die es werden wollen, haben jetzt sonntags ihr Forum, wo sie nützliche Insider-Tipps und Qualitätsjournalismus über den Golfsport finden." Alle Informationen rund um die Wahl des "Golfer des Jahres" veröffentlicht WELT am SONNTAG am 15. Juli 2001 im Blatt. Für Nachfragen steht auch Pit Gottschalk, Sportkoordinator DIE WELT/WELT am SONNTAG, unter Telefon (0 30) 25 91-19 50 zur Verfügung. Diese Presseinformation kann im Internet unter www.asv.de abgerufen werden. ots Originaltext: Axel Springer Verlag AG Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Pressekontakt: Dr. Carola C. Schmidt, Telefon: (0 30) 25 91-25 23, E-Mail: ccschmidt@asv.de Original-Content von: Axel Springer SE, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: