Axel Springer SE

Forsa-Umfrage der BILDWOCHE: Drei Viertel aller Deutschen befürworten, Kinderschänder "für immer wegzuschließen"

    Hamburg (ots) - Angesichts der von Bundeskanzler Gerhard Schröder
angestoßenen Diskussion befürworten 77 Prozent der Deutschen,
Kinderschänder grundsätzlich nie mehr freizulassen. Das ergab eine
repräsentative Forsa-Umfrage unter rund 1000 Befragten im Auftrag der
TV-Zeitschrift BILDWOCHE.
    
    Besonders auffallend: Junge Menschen zwischen 18 und 29 Jahren
sind zu 83 Prozent der Auffassung, dass Kinderschänder für immer
weggeschlossen werden sollten. Auch sprach sich die große Mehrheit
der Frauen (82 Prozent), der Ostdeutschen (85 Prozent) und der
Anhänger der CDU/CSU (82 Prozent) für einen lebenslangen
Freiheitsentzug aus.
    
    Etwas größere Vorbehalte haben dagegen die Anhänger von Grünen (51
Prozent) und FDP (66 Prozent).
    
    
ots Originaltext: Axel Springer Verlag AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de


Redaktioneller Ansprechpartner:
Birgit Baumann
Telefon: (0 40) 3 47-2 45 27

Diese Presseinformation kann im Internet unter www.asv.de abgerufen
werden.

Original-Content von: Axel Springer SE, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Axel Springer SE

Das könnte Sie auch interessieren: