Axel Springer SE

HÖRZU verleiht zum 35. Mal DIE GOLDENE KAMERA
Deutsche und internationale Stars werden ausgezeichnet

Hamburg (ots) - Zum 35. Mal verleiht HÖRZU, das führende wöchentliche Programm-Magazin, am 8. Februar 2000 in Berlin DIE GOLDENE KAMERA. Mit dem Film- und Fernsehpreis werden herausragende Leistungen der vergangenen zwölf Monate von der HÖRZU-Redaktion unter der Leitung von Chefredakteur Michael Lohmann ausgezeichnet. Überreicht werden die Preise von deutschen Film- und Fernsehstars. Die Moderation übernimmt zum ersten Mal Ulla Kock am Brink, das ZDF überträgt DIE GOLDENE KAMERA von HÖRZU am Sonntag, 13. Februar 2000, ab 21.45 Uhr. In diesem Jahr werden GOLDENE KAMERAS in 13 Kategorien vergeben. Die Preisträger sind: Ehrenpreis Berlin: Artur Brauner, Edith Hancke, Marianne Hoppe, Harald Juhnke, Hildegard Knef, René Kollo, Paul Kuhn, Evelyn Künneke, Günter Lamprecht, Brigitte Mira, Günter Pfitzmann, Wolfgang Rademann, Volker Schlöndorff, Wolfgang Spier, Helen Vita und Horst Wendlandt Künstlerinnen und Künstler, deren Karrieren und Werke untrennbar mit Berlin und seiner Geschichte verbunden sind. Jeder für sich und alle gemeinsam erfüllen sie die Hauptstadt mit ihrer Schaffenskraft und Energie. Fernseh-Schauspielerin: Mariele Millowitsch Als Hauptdarstellerin in "Nikola" (RTL) und "Girl Friends" (ZDF) und in etlichen anderen Rollen eine der beliebtesten deutschen Fernseh-Schauspielerinnen. Film- und Fernseh-Schauspieler: Armin Rohde Die erste Auszeichnung für einen unverwechselbaren Charakterdarsteller ("Das Leben ist eine Baustelle", "Der bewegte Mann", "Rossini", "St. Pauli Nacht"). Lilli-Palmer-Gedächtnis-Kamera für die beste Nachwuchsschauspielerin: (Die Gewinnerin wird erst während der Verleihung bekannt gegeben.) HÖRZU-Leserwahl "Bester Fernsehfilm": (Der Gewinner wird erst während der Verleihung bekannt gegeben.) Die ersten drei Plätze belegen: "Versprich mir, dass es den Himmel gibt" (RTL) "Dunkle Tage" (ARD) "Ich habe Nein gesagt" (ZDF) Kultur: Marcel Reich-Ranicki Macht Kultur populär und bringt Menschen zum Lesen. Moderator des "Literarischen Quartetts" und Verfasser einer Bestseller-Autobiografie. Glaubwürdigkeit im Fernsehen: Herlinde Koelbl "Spuren der Macht" (WDR): Eindrucksvoller Dokumentarfilm über Macht-Menschen und ihre Verwandlung durch das Amt. Comedy: Bastian Pastewka Der beliebteste Comedy-Star 1999. Begnadeter Parodist, schuf mit "Brisko Schneider" eine unverwechselbare Kult-Figur. Senkrechtstarter Pop-Musik: Echt Mit ihren Melodien und einfühlsamen Texten sind die Bandmitglieder über das klassische "Boygroup-Klischee" hinaus "echte" Musiker. Deutsche Pop-Musik: Sabrina Setlur Die erfolgreichste deutsche Rap-Sängerin, 1,7 Millionen verkaufte CDs, ausverkaufte Tournee. Film: Wim Wenders Mit seinem 20. Film "The Million Dollar Hotel" hat der Regisseur und Autor ("Paris, Texas", "Himmel über Berlin", "Buena Vista Social Club") ein cineastisches Meisterwerk des 21. Jahrhunderts geschaffen. Film International: Sophie Marceau Als 13-Jährige wurde sie in "La Boum - Die Fete" zum Idol; mit 33 Jahren spielte sie in "Die Welt ist nicht genug" James Bond an die Wand. Film und Fernsehen International: George Clooney TV-Serienstar ("Emergency Room") und Kino-Held ( "Tage wie dieser", "From Dusk till Dawn", "Three Kings"). Zu der festlichen Preisverleihung im Berliner Konzerthaus am Gendarmenmarkt werden über 800 prominente Gäste erwartet. Hinter den Kulissen sorgt am Tage der Veranstaltung ein Team von über 500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern unter der organisatorischen Leitung von Beate Wedekind für eine glanzvolle Gala. Die seit 1966 an Schauspieler, Moderatoren, Sendungen und Persönlichkeiten verliehene GOLDENE KAMERA ist eine 18 Karat vergoldete Nachbildung der "Farnsworth-Kamera", der ersten elektronischen TV-Kamera der Welt. Das Programm-Magazin HÖRZU ist mit seiner 54-jährigen Geschichte der erfolgreichste deutsche Programm-Titel überhaupt. Mit einer Auflage von rund 2,2 Millionen Exemplaren werden Woche für Woche 6,4 Millionen Leserinnen und Leser erreicht. ots Originaltext: ASV Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de Für weitere Informationen steht Ihnen Kay Oberbeck zur Verfügung. Telefon: (0 40) 3 47-2 24 26 E-Mail: oberbeck@asv.de Diese Presseinformation kann im Internet unter www.asv.de abgerufen werden. Original-Content von: Axel Springer SE, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: