AGRANA Beteiligungs-AG

ots Ad hoc-Service: AGRANA Bet.-AG Jahresergebnis

Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich ----------------------------------------------------- Wien (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt verantwortlich: Brigitte Gampe, E-Mail: brigitte.gampe@agrana.at AGRANA - BILANZPRESSEKONFERENZ Dividendenerhöhung von 14 auf 15 Prozent - Neuerliche Steigerung des Konzernjahresüberschusses um 43,6 Prozent , des Betriebserfolges um 11,3 % und des Umsatzes um 2,7 Prozent- Umstellung der Bilanzierung nach IAS (International Accounting Standards) Der Umsatz der AGRANA- Gruppe lag im abgelaufenen Geschäftsjahr 1999/2000 mit ATS 9.673 Mio um ATS 253 Mio über dem Umsatz des Jahres 1998/99 mit ATS 9.420 Mio. Die Fortführung der Restrukturierungsmaßnahmen und Rationalisierungen,insbesondere im Bereich der Beteiligungen der AGRANA INTERNATIONAL AG, hat zu einer deutlichen Erhöhung des Betriebserfolges (EBIT) um 11,3 Prozent auf ATS 647 Mio (Vorjahr ATS 581 Mio) nach IAS geführt. In den CEFTA-Ländern konnten als Folge der durchgeführten Strukturmaßnahmen und des forcierten Kostenmanagements die operativen Ergebnisse mehr als verdoppelt werden. Zu einer knapp 44 prozentigen Erhöhung des Jahresüberschusses auf ATS 303 Mio (Vorjahr ATS 211 Mio) tragen vor allem die Synergien aus der Fusion des österreichischen Zucker- und Stärkebereiches und aus den Strukturmaßnahmen im Bereich der AGRANA INTERNATIONAL AG bei. Der Hauptversammlung der AGRANA Beteiligungs-Aktiengesellschaft am 11. Juli 2000 wird für das Geschäftsjahr 1999/2000 die Auszahlung einer gegenüber dem Vorjahr um 1 % erhöhten Dividende von 15 Prozentvon 14 auf 15 Prozent erhöhten Dividende (8 Prozent + 7 Prozent Bonus) auf das Grundkapital vorgeschlagen. An der mittelslowakischen Zuckerfabrik Gemercukor a.s. wurde der Anteil der AGRANA ab dem Geschäftsjahr 2000 durch Kapitalerhöhung auf mehr als 90 Prozent erhöht. Das laufende Geschäftsjahr läßt zum jetzigen Zeitpunkt stabile Umsätze und eine deutliche Steigerung des operativen Ergebnisses sowie des Jahresüberschusses - vor allem im Bereich der AGRANA INTERNATIONAL AG - erwarten. Ende der Mitteilung ----------------------------------------------------- Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Original-Content von: AGRANA Beteiligungs-AG, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: