Mittelbayerische Zeitung

Mittelbayerische Zeitung: Was für ein Auftakt!
Kommentar zum Auftakt-Spiel des EV Regensburg in der Eishockey-Oberliga

Regensburg (ots) - Was für ein Sommer! Erst wackelte die Liga, zuletzt beim EVR die Wand. Denn was für den Weg des Eishockeyklubs gesund ist und was nicht, darüber gehen die Meinungen auseinander. Vorstand und GmbH-Chef Ivo Stellmann-Zidek setzte sich mit dem Klartext, den er dieser Tage sprach, in die Nesseln bei Teilen der Anhängerschaft. Nach zwei Jahren eines rasanten sportlichen Aufbaus sind die Ansprüche gewachsen. Und für Trainer Doug Irwin und die Mannschaft um Kapitän Billy Trew ist es auch klar: Die zweite Liga ist das Ziel, die Narbe Bayreuth aus dem verrückten Playoff-Halbfinale der vergangenen Saison ist zwar Vergangenheit, aber sie schmerzt noch. Freilich: Es wäre vermessen zu erwarten, dass der EVR die Irrsinns-Hauptrunden-Bilanz von vier Niederlagen in 40 Spielen wiederholen kann. Und mal ehrlich: Der Faktor Spannung würde nicht leiden, wäre die Liga ausgeglichener. Obendrein täte es der Sportart Eishockey auch gut, wenn eine Liga nicht leistungsmäßig auseinanderdriftet, sondern zusammenrückt. Wie in anderen Sportarten so oft formuliert, zählt für die nächste Zeit soweiso nur eine Wahrheit: Die auf dem Platz, äh in dem Fall Eis. Angerichtet ist für das erste Spiel in der Donau-Arena mit traumhaften Anreizen: Ein Topteam als Gast, das Debüt eines EVR-Ausländers und viel Gesprächsstoff außen herum. Eishockey-Herz, was willst du mehr: Was für ein Auftakt!

Pressekontakt:

Mittelbayerische Zeitung
Redaktion
Telefon: +49 941 / 207 6023
nachrichten@mittelbayerische.de
Original-Content von: Mittelbayerische Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mittelbayerische Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: