Neue Ruhr Zeitung / Neue Rhein Zeitung

NRZ: Ein freies Land - ein Kommentar von JAN JESSEN

Essen (ots) - Darf der türkische Ministerpräsident Erdogan in Deutschland auftreten? Natürlich darf er das. Die Frage ist, wie sich der Premier hier präsentieren will und wird. Es heißt, er komme nur, um das zehnjährige Bestehen der Union Europäisch-Türkischer Demokraten (UETD) zu würdigen, die seiner AKP nahe steht. Wie man Erdogan kennt, wird er es wohl nicht dabei belassen, sondern Wahlkampf in eigener Sache machen. Das wäre auch angesichts der Ereignisse von Soma peinlich, aber nicht tragisch. Es ist aber zu befürchten, dass der abgehobene Ministerpräsident einmal mehr all jene vor den Kopf stoßen wird, die sich um Integration bemühen, indem er sich benimmt, als halte er sich in einer türkischen Exklave auf. Zu verhindern ist das nicht. Deutschland ist ein freies Land.

Pressekontakt:

Neue Ruhr Zeitung / Neue Rhein Zeitung
Redaktion

Telefon: 0201/8042616

Original-Content von: Neue Ruhr Zeitung / Neue Rhein Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Neue Ruhr Zeitung / Neue Rhein Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: