Neue Ruhr Zeitung / Neue Rhein Zeitung

NRZ: Künast: 5000 Euro für jedes Elektroauto Grüne schlagen Alternative zur Abwrackprämie vor

    Essen (ots) - Berlin. Statt der Abwrackprämie würden die Grünen den Kauf  von  Elektroautos staatlich fördern. `Ich würde mit einem Anreizprogramm  jeden neuen Stromer mit  5.000 Euro bezuschussen. Das Geld wäre  besser angelegt als bei der Abwrackprämie", sagte   Grünen-Spitzenkandidatin Renate Künast der in Essen erscheinenden   Neuen Ruhr/Rhein Zeitung  Damit würde der Staat den  Kostennachteil der Elektroautos gegenüber herkömmlichen Wagen  ausgleichen. `Wir müssen strategisch entscheiden, was sich zu  fördern lohnt. Die Wagen der Zukunft werden Hybrid- und Elektroautos  sein", erklärte Künast. Staatshilfen für Opel würde sie denn auch an  entsprechende Bedingungen für die Modellpalette knüpfen. `Es gibt  die Modelle längst! Wenn man schon sauer verdiente Steuergelder  ausgibt, dann doch als Anschub für eine Modernisierung", so Künast.    Das sei auch der Unterschied zu den Konjunkturprogrammen der großen  Koalition. Künast: `Die denken nur von Zwölf bis Mittag." Zugleich  rief sie ihre Partei dazu auf, sich stärker um die Auto- und  Chemieindustrie zu kümmern. `Die erneuerbaren Energien reichen  nicht", so Künast.

Pressekontakt:
Neue Ruhr Zeitung / Neue Rhein Zeitung
Redaktion

Telefon: 0201/8042607

Original-Content von: Neue Ruhr Zeitung / Neue Rhein Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Neue Ruhr Zeitung / Neue Rhein Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: