Westdeutsche Allgemeine Zeitung

WAZ: Der General muss wohl gehen - Obama herausgefordert - Leitartikel von Joachim Rogge

Essen (ots) - Egal, ob General McChrystal lediglich seinem Frust über den schleppenden Verlauf des Afghanistan-Krieges freien Lauf ließ oder ob die Schmähreden gegen seine Chefs in Washington kühl kalkuliert waren - Präsident Obama wird letztlich keine andere Wahl haben, als seinen militärischen Befehlshaber am Hindukusch kurzerhand zu feuern. Obamas Autorität als Oberkommandierender der Streitkräfte steht in diesem Konflikt zwischen Politik und Militär auf dem Spiel. Kein Präsident kann es hinnehmen, wenn militärische Untergebene, egal welchen Rangs, sich in aller Öffentlichkeit über ihre angeblich knieweichen Befehlsgeber mokieren. McChrystal hat Obama herausgefordert und damit das Primat der Politik über militärische Entscheidungen in Frage gestellt. Dafür wird er nun seinen Hut nehmen müssen. Fatal freilich bleibt, dass sich diese Auseinandersetzung in einem kritischen Moment des Afghanistan-Krieges abspielt. Trotz der verstärkten Präsenz der US-Truppen steigt die Gewalt weiter, sind die Taliban längst noch nicht vertrieben und besiegt. Dabei ist Obama bei seinen Landsleuten im Wort, in rund zwölf Monaten mit dem Abzug erster Truppenteile aus Afghanistan zu beginnen.

Pressekontakt:

Westdeutsche Allgemeine Zeitung
Zentralredaktion
Telefon: 0201 / 804-6528
zentralredaktion@waz.de

Original-Content von: Westdeutsche Allgemeine Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Westdeutsche Allgemeine Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: