Märkische Oderzeitung

Märkische Oderzeitung: Kommentarauszug zu Klinsmann

    Frankfurt/Oder (ots) - Seit dem Augen öffnenden 0:4 vor einem Monat beim FC Barcelona wirkte Klinsmann, der ewige Sunnyboy, angeschlagen und alle prognostizierten, er werde im nächsten Jahr nicht mehr Trainer sein. Für die seine Autorität waren derlei Gerüchte nicht dienlich, die Profis wurden zunehmend lustlos. (...) Natürlich hat nicht nur der Trainer Schuld an der derzeitigen Misere, wenn denn der gegenwärtige Platz 3 als solche bezeichnet werden darf. Vielmehr muss sich vor allem Uli Hoeneß vorwerfen lassen, dass der Kader völlig falsch zusammengestellt ist. Nachdem die Bayern 2008 souverän Meister geworden waren, glaubten sie, die Mannschaft nicht verbessern zu müssen. Ein Trugschluss, auf den Klinsmann vor einer Woche hingewiesen hatte. Neun Monate zu spät.

Pressekontakt:
Märkische Oderzeitung
CvD

Telefon: 0335/5530 563
cvd@moz.de

Original-Content von: Märkische Oderzeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Märkische Oderzeitung

Das könnte Sie auch interessieren: