Kolpingwerk Deutschland gGmbH

Wir wollen wählen!
Kolpingwerk Deutschland appelliert an Wähler, von ihrem Wahlrecht Gebrauch zu machen

Köln (ots) - "Nachdem die Politik jahrelang abgemeldet und die Wirtschaft die eigentlich Gesellschaft gestaltende Kraft zu sein schien, hat sich die Politik in den vergangenen zwölf Monaten für alle bemerkbar zurück gemeldet", heißt es einer Erklärung des Bundesvorstandes des Kolpingwerkes Deutschland im Vorfeld der Bundestagswahlen am 27. September.

"Spätestens bei der Bewältigung der aktuellen Finanz- und Wirtschaftskrise ist die Politik auf allen Ebenen wieder gefragt", erklärt Kolping-Bundesvorstandsmitglied Gitte Scharlau. Politik könne den gewählten Abgeordneten und Regierungen allerdings nur in dem Maße gut gelingen, in dem sie von den Bürgerinnen und Bürgern getragen werden.

"Alarmierend finde ich, dass nach aktuellen Umfragen fast jeder Zweite nicht weiß, dass im September Bundestagswahlen sind", warnt Gitte Scharlau. "Dies muss sich ändern. Zudem berechtigen die von der Krise genährten Sorgen um die persönliche Zukunft nicht zur Wahlenthaltung, sondern sollten vielmehr Ansporn für alle Bürgerinnen und Bürger sein, von ihrem Wahlrecht sehr bewusst Gebrauch zu machen."

Wichtiger als alle taktischen Stimmvergaben erscheine es mehr denn je, die Wahlentscheidung an eigenen Werten und Überzeugungen auszurichten. "Das Kolpingwerk Deutschland hat mit seinen Fragen und Forderungen im Rahmen seiner Kampagne "Wir wollen's wissen" Kriterien für eine an den Prinzipien Solidarität, Gerechtigkeit, Nachhaltigkeit und Gemeinwohl orientierte Wahlentscheidung benannt" erinnert Scharlau.

"Der Bundesvorstand des Kolpingwerkes Deutschland ruft alle Bürgerinnen und Bürger, insbesondere die etwa 265.000 Mitglieder des katholischen Sozialverbandes, auf, am 27. September 2009 ihrer Mitverantwortung für die Demokratie gerecht zu werden und die demokratischen Kräfte im deutschen Bundestag zu stärken. Denn Kolping will es nicht nur wissen, sondern es gilt auch: Wir wollen wählen."

Weitere Informationen unter www.wahl2009.kolping.de

Pressekontakt:

Kolpingwerk Deutschland
Heinrich Wullhorst
Pressesprecher
Kolpingplatz 5-11
50667 Köln
Tel: (0221) 20701-241
Mobil: (0172) 5604303
E-Mail: heinrichwullhorst@kolping.de
Homepage: www.kolping.de

Original-Content von: Kolpingwerk Deutschland gGmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kolpingwerk Deutschland gGmbH

Das könnte Sie auch interessieren: