Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)

rbb-exklusiv: Bundesumweltministerium: Kontrollen zu Abgaswerten verschärfen

Berlin (ots) - Das Bundesumweltministerium setzt sich dafür ein, dass die Angaben der Auto-Hersteller zu Verbrauch und Schadstoffausstoß stärker kontrolliert werden.

Staatssekretär Jochen Flasbarth sagte am Mittwoch im rbb-Inforadio, darüber werde bereits auf EU-Ebene beraten. "Dass auch wirklich betrogen worden ist mit abenteuerlichen Methoden - mit den Abschalteinrichtungen, die jetzt bekannt sind - das ist in der Tat kriminelle Energie gewesen. Wir müssen jetzt die Kontrollen verschärfen, und das soll dann tatsächlich auf der Straße passieren. Ich glaube, dann wird es auch schwieriger für diejenigen, die immer noch betrügen wollen, das zu tun."

Der Verkehrsclub Deutschland hatte gestern die Bundesregierung aufgefordert, den Auto-Herstellern genaue Vorgaben zu Kraftstoff-Verbrauch und Abgaswerte zu machen und diese intensiv zu kontrollieren. Weil es derzeit keine verlässlichen Daten gebe, empfiehlt der Verband, vorerst keinen Neuwagen zu kaufen.

Pressekontakt:

Rundfunk Berlin- Brandenburg
Inforadio
Chef / Chefin vom Dienst
Tel.: 030 - 97993 - 37400
Mail: info@inforadio.de

Original-Content von: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)

Das könnte Sie auch interessieren: