Stiftung Deutsche Sporthilfe

Innenminister de Maizière neu im Sporthilfe-Aufsichtsrat

Frankfurt am Main (ots) - Klatten: "Erstmals der Bundesinnenminister in unseren Kontrollgremium"

Bundesinnenminister Dr. Thomas de Maizière gehört ab sofort dem Sporthilfe-Aufsichtsrat an. Er tritt die Nachfolge des früheren Parlamentarischen Staatssekretärs Dr. Christoph Bergner an, der von 2006 bis 2013 dem Gremium angehörte.

"Ich fühle mich sehr geehrt, dem Aufsichtsrat der Deutschen Sporthilfe angehören zu dürfen", schrieb der Bundesinnenminister an den Sporthilfe-Aufsichtsrats-Vorsitzenden Werner E. Klatten, "und bin gerne bereit Mitglied im Aufsichtsrat der Deutschen Sporthilfe zu werden." De Maizière lud zudem den Aufsichtsrat bei Gelegenheit für eine seiner Sitzungen nach Berlin ein.

"Mit Thomas de Maizière ist erstmals der amtierende Innenminister selbst dem Sporthilfe-Aufsichtsrat beigetreten. Das bedeutet eine besondere Aufwertung für das Kontrollgremium, das u.a. mit dem Co-Vorsitzenden der Deutschen Bank, Jürgen Fitschen, dem neuen Lufthansa-Chef Carsten Spohr oder Daimler-Finanz-Chef Bodo Uebber auch aus Reihen der Wirtschaft großartig besetzt ist", sagte Werner E. Klatten. Das Gremium besteht derzeit aus zwölf Mitgliedern. Die nächste Sitzung findet am 4. Juli 2014 statt.

Der Sporthilfe-Aufsichtsrat (Wahlperiode bis Ende 2014): Werner E. Klatten (Vors.), Franziska van Almsick, Dr. Michael Beckereit (jeweils stv. Vors.), Bundesinnenminister Dr. Thomas de Maizière, Jürgen Fitschen, Johannes B. Kerner, Marion Rodewald, Prof. Markus Schächter, Carsten Spohr, Dr. Klaus Steinbach, Dr. Christa Thiel, Bodo Uebber

Ehrenvorsitzende: Hans Wilhelm Gäb, Prof. Jürgen Hubbert

Ehrenmitglieder: Erika Dienstl, Prof. Walther Tröger

"Nationale Förderer" sind Lufthansa, Mercedes-Benz, Deutsche Telekom und Deutsche Bank. Sie unterstützen die Stiftung Deutsche Sporthilfe, die von ihr betreuten Sportlerinnen und Sportler und die gesellschaftspolitischen Ziele der Stiftung in herausragender Weise.

Pressekontakt:

Stiftung Deutsche Sporthilfe
Jörg Hahn
Otto-Fleck-Schneise 8
60596 Frankfurt am Main
Tel.: 069-67803 - 500
Fax: 069-67803 - 599
E-mail: joerg.hahn@sporthilfe.de
Internet: www.sporthilfe.de

Original-Content von: Stiftung Deutsche Sporthilfe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Stiftung Deutsche Sporthilfe

Das könnte Sie auch interessieren: