Sopra Steria GmbH

eMails überfordern 40 Prozent der deutschen Versicherer

Hamburg (ots) - Kundenanfragen per eMail überfordern viele Versicherer. Das ergab eine Untersuchung der Mummert + Partner Unternehmensberatung. 40 Prozent der für die Untersuchung angemailten Unternehmen reagierten gar nicht. Die durchschnittliche Reaktionszeit der anderen 60 Prozent lag bei einer Woche. Dabei antworteten die meisten Versicherer per Post, einige erst nach einem Monat. Zehn schickten einen Außendienstmitarbeiter, obwohl der Kunde ausdrücklich darum gebeten hatte, von Außendienstbesuchen abzusehen. Viele Versicherer verkennen die Chancen der eMail-Kontakte als Kundenbindungsinstrument. Eine gute Chance, neue Kunden zu gewinnen, bleibt damit ungenutzt. Dabei suchen immer mehr potenzielle Interessenten den Kontakt übers Netz. Die Folge: Das Internet wird in Zukunft als Vertriebsmedium nicht mehr wegzudenken sein. Vor diesem Hintergrund wird sich das Aufgabengebiet des klassischen Versicherungsvertreters nachhaltig verändern. Bislang sind die meisten Versicherer jedoch unzureichend auf solche Anfragen vorbereitet. Informationsmaterial wird von 87 Prozent der Versicherungen per Post zugestellt; nur jede dritte Gesellschaft bietet das Herunterladen der Broschüren auf den heimischen Computer an - dies widerspricht deutlich der Internetphilosophie, Informationen in Sekundenschnelle verfügbar zu machen. Immerhin: Bei nahezu 60 Prozent der Kompositversicherer ist eine Schadenmeldung über das Internet möglich. Eine Grüne Versicherungskarte haben lediglich 18 Prozent der Gesellschaften im Programm. Nach einer Schätzung von Mummert + Partner wird sich der Anteil des Direktvertriebs am Versicherungsgeschäft bis zum Jahr 2010 mit 8 Prozent nahezu verdoppeln. In den USA sind bereits "Insurance Malls" entstanden, auf denen die Versicherungen ihre virtuelle Filiale eröffnen. Die Kunden flanieren von Versicherer zu Versicherer und können sich somit von zu Hause aus einen umfassenden Marktüberblick verschaffen. Wettbewerbsentscheidend werden hier niedrige Preise, eine überzeugende Kundenansprache auf den eigenen Internetseiten und Serviceangebote mit hohem Nutzwert für den Versicherten - insbesondere für den Schadenfall - sein. ots Originaltext: Mummert + Partner Unternehmensberatung Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Für Rückfragen steht Ihnen gerne zur Verfügung: Mummert + Partner Unternehmensberatung, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Jörg Forthmann Tel.: (040) 227 03-396 Fax: (040) 227 03-352 eMail: Joerg.Forthmann@mummert.de Internet: www.mummert.de Kennen Sie schon unsere Presselounge im Internet? Unter www.mummert.de finden Sie ein umfangreiches Serviceangebot für Journalisten. Original-Content von: Sopra Steria GmbH, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: