Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: zu Inneren Sicherheit

Halle (ots) - Als neues Wundermittel zur Früherkennung potenzieller Terroristen hat de Maizière die Lockerung der ärztlichen Schweigepflicht entdeckt. Dass Mediziner schon heute verpflichtet sind, Alarm zu schlagen, wenn sie im Rahmen ihrer Tätigkeit Kenntnis von schweren Verbrechen erhalten - wen juckt das? Die Idee klingt ziemlich spektakulär und folgt dem Muster, mit dem uns bereits der Einsatz der Bundeswehr im Innern alle naselang angepriesen wird: Wir lassen nichts unversucht, um Euch zu schützen.

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200
Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: