Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: zu Arbeitsmarkt

Halle (ots) - Na prima, so einfach werden wir die Arbeitslosigkeit los! Denkste! Denn schaut man sich die allmonatlichen Arbeitsmarktdaten an, werden zwei Dinge deutlich: Langzeitarbeitslose profitieren weit unterdurchschnittlich von der Entwicklung. Sie stellen 38,4 Prozent aller Erwerbslosen. Und die Zahlen zur Unterbeschäftigung belegen, dass das Arbeitsmarktproblem weit größer ist, als die offizielle Quote von zehn Prozent vermuten lässt. Denn legt man die Unterbeschäftigung zugrunde, die im Prinzip ein Maß für das Stellendefizit ist, schnellt die Quote auf 14 Prozent hoch. Diese Baustellen werden sich nicht von allein erledigen. Zugleich muss die Kehrseite der Demografie bewältigt werden: der drohende Fachkräftemangel.

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200
Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: