Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: Innenpolitik CDU-Fraktionschef André Schröder vermisst bei Linken Abgrenzung von Linksextremisten

Halle (ots) - André Schröder wirft der Linken in Sachsen-Anhalt vor, gezielt Linksradikale in den eigenen Reihen zu tolerieren. Der Chef der CDU-Fraktion im Landtag sagte im Gespräch mit der in Halle erscheinenden "Mitteldeutschen Zeitung" (Samstag-Ausgabe): "Ich lasse der Linken nicht durchgehen, dass sie sich einerseits als regierungsfähig darstellt, sich aber andererseits den Anschluss in die linksextreme oder autonome Szene nicht völlig verbauen will." Schröder verwies dabei unter anderem darauf, das der Teile Linken-Landesverbandes den Zusammenschluss der antikapitalistischen Linken unterstütze, der vom Bundesverfassungsschutz als extremistische Gruppierung eingestuft werde. Einen Farbanschlag auf die Parteizentrale der CDU in Magdeburg hält Schröder zudem "für eine Reaktion auf unsere Kritik an den linksextremistischen Tendenzen".

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: