Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: Innere Sicherheit BKA relativiert Terrorgefahr trotz jüngster Erkenntnisse

Halle (ots) - Der Präsident des Bundeskriminalamtes (BKA), Jörg Ziercke, hat die jüngsten Berichte über aktuelle Terrorgefahren in der Sitzung des Bundestags-Innenausschusses am Mittwochmorgen stark relativiert. Das berichtet die in Halle erscheinende "Mitteldeutsche Zeitung" (Donnerstag-Ausgabe). Nach Angaben des innenpolitischen Sprechers der SPD-Bundestagsfraktion, Dieter Wiefelspütz, sagte Ziercke in der Sitzung: "Das ist seit Monaten bekannt." Wiefelspütz zufolge lässt sich aus den Ausführungen des BKA-Chefs ein klarer Schluss ziehen: "Die Sicherheitslage hat sich nicht verändert."

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: