Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: Stasi-Überprüfungen
SPD-Abgeordnete kritisieren den Bundestag

    Halle (ots) - Die Leipziger SPD-Bundestagsabgeordneten Gunter Weißgerber und Rainer Fornahl haben die Ablehnung des FDP-Antrages auf Stasi-Überprüfung früherer Bundestage kritisiert. "Unsere eigenen Leute drücken sich", sagte Fornahl der in Halle erscheinenden "Mitteldeutschen Zeitung" (Samstag-Ausgabe). "Es ist noch vieles offen. Und es liegen noch viele Leichen im Keller." Weißgerber erklärte dem Blatt: "Das ist eine vertane Chance." Die beiden SPD-Abgeordneten hatten gemeinsam mit dem sächsischen CDU-Parlamentarier Manfred Kolbe als einzige Koalitionsvertreter für den FDP-Antrag gestimmt.

Pressekontakt:
Mitteldeutsche Zeitung
Jörg Biallas
Telefon: 0345 565 4300

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: