Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: zu Sachsen-CDU und NPD-Linke-Vergleich

    Halle (ots) - In der Linkspartei existieren anti-demokratische Strömungen - und ein gefährlicher Populismus. Koalitionen mit ihr auf Bundes-Ebene führen deshalb in die Irre. Aber: Die Linkspartei arbeitet in vielen ostdeutschen Parlamenten an der Demokratie mit, statt sie zu bekämpfen. Sie wird gebraucht, um die Hauptgefahr für die Demokratie im Osten einzudämmen. Diese geht von der NPD aus. Flaths Rezept nutzt der CDU auch machtpolitisch nichts. Viele Wähler der Linken fühlen sich ausgegrenzt - es ist sinnlos, sie auch noch zu beleidigen. Die Initiative des Sachsen zeigt: Ihm fehlt in dieser Frage der Kompass. Und: Die Ost-CDU ist derzeit nervös.

Pressekontakt:
Mitteldeutsche Zeitung
Chefredaktion
Tel.: 0345 565 4300

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: