SoVD Sozialverband Deutschland

Einladung zur Pressekonferenz
Prävention, Rehabilitation und soziale Integration für chronisch kranke und behinderte Frauen - Positionen und Vorschläge zu aktuellen Herausforderungen

    Berlin (ots) -
    
    am Montag, den 22. April 2002
    um 11:00 Uhr im Hotel Mondial, Kurfürstendamm 47, 10707 Berlin.
    
    Sehr geehrte Damen und Herren,
    
    mit dem Sozialgesetzbuch Rehabilitation (SGB IX), das am 1. Juli
2001 in Kraft getreten ist und dem nunmehr zum 1. Mai 2002 in Kraft
tretenden Bundesbehindertengleichstellungsgesetz ist die
Berücksichtigung der Belange behinderter und chronisch kranker Frauen
zu einer wesentlichen Zielsetzung in der Rehabilitation geworden.
    
    Wie diese gesetzlichen Vorgaben nun mit Leben erfüllt werden
sollten erläutert Ihnen Brigitte Pathe, Frauenpolitische Sprecherin
und Vizepräsidentin im Sozialverband Deutschland. Sie wird Ihnen
unsere aktuellen Positionen und Forderungen vorstellen.
    
    Gleichzeitig laden wir Sie herzlich zu unserem Studientag "Was
bringt die Rehabilitationsgesetzgebung den behinderten Frauen? -
Anspruch und Wirklichkeit" am 23. April 2002 im Kleisthaus in Berlin
ein. Der Beauftragte der Bundesregierung für die Belange Behinderter,
SpezialistInnen aus Bundesministerien, der Bundesanstalt für Arbeit,
Schwerbehindertenvertretungen, von Interessenvertretungen behinderter
Frauen sowie betroffene Frauen selbst ziehen an diesem Tag Bilanz und
werden ihre Vorstellungen für eine verstärkte Integration darlegen.
    
    Das Veranstaltungsprogramm finden Sie auf unserer Homepage unter
www.sozialverband.de - SoVD-Veranstaltungshinweis.
    
    Bitte teilen Sie uns per Rückantwortfax 030 / 26 39 10 55 mit, ob
Sie an der Pressekonferenz teilnehmen.
      
    Bitte geben Sie auch Ihre Interview- und Themenwünsche mit Frau
Pathe an.
    
    V.i.S.d.P.: Sabine Häfner
    
      
ots Originaltext: SoVD-Bundesverband
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

SoVD-Bundesverband / Ehemals Reichsbund, gegr. 1917
Abteilung Sozialpolitik
Kurfürstenstr. 131
10785 Berlin
Tel.: 030/26 39 10 54
Fax:  030/26 39 10 55
E-Mail: sabine.haefner@sovd-sozialpolitik.de

Original-Content von: SoVD Sozialverband Deutschland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SoVD Sozialverband Deutschland

Das könnte Sie auch interessieren: