CreditPlus Bank AG

CreditPlus mit erfolgreichem Geschäftsjahr

Stuttgart (ots) - Die CreditPlus Bank AG hat 2013 ihren Jahresüberschuss um 3,1 Prozent auf 29,8 Millionen Euro gesteigert. Das Unternehmen befindet sich wieder auf Wachstumskurs. 2012 war das Geschäft durch konzernweiten Forderungsabbau und rückläufigem Neugeschäft geprägt. Für 2014 strebt die auf Konsumentenkredite spezialisierte Bank eine Geschäftsausweitung im hohen einstelligen Prozentbereich an.

Das Neugeschäftsvolumen mit Verbraucherkrediten ist 2013 um 6,9 Prozent auf 913,0 Millionen Euro gestiegen. Im Geschäftsfeld Absatzfinanzierung lag es um 3,5 Prozent über Vorjahresniveau. Rund 70 Prozent davon wurde mit der Finanzierung von neuen und gebrauchten Pkws sowie Zweirädern erzielt.

Das Neugeschäftsvolumen in den Filialen wuchs im Vergleich zum Vorjahr um 7,7 Prozent. Im Onlinekreditmarkt stieg es um 20 Prozent, im PartnerBanking lag es 10 Prozent über dem Vorjahr.

Jahresstart verlief erfreulich

Der Jahresüberschuss in Höhe von 29,8 Millionen Euro lag leicht über der eigenen Prognose. Die Bilanzsumme sank um 7,5 Prozent auf 2.767,6 Millionen Euro.

Die Bank ist mit der Geschäftsentwicklung zufrieden "Seit 2013 sind wir wieder auf Wachstumskurs. Auch in den ersten drei Monaten dieses Jahres haben wir in allen Geschäftsbereichen deutliche Zuwächse erzielt", sagt Jan W. Wagner, Vorstandsvorsitzender der CreditPlus Bank.

Neue Software Kess für 11.500 Händler ausgerollt

Das Jahr 2013 war bei CreditPlus durch mehrere Projekte geprägt. So wurde die Umsetzung der SEPA-Regularien im Dezember 2013 erfolgreich abgeschlossen. CreditPlus ist vor allem durch die hohe Anzahl an Lastschriften beim Rateneinzug von den SEPA-Regularien betroffen.

Zudem wurde die neue Software Kess für rund 4.300 Automotive-Händler sowie für 7.200 Elektro- und Möbelhändler ausgerollt. Das Frontend hat die vorige Finanzierungssoftware Bendix-Online abgelöst.

Ausblick: Wachstum in 2014

"Für 2014 planen wir ein Wachstum und einen Bestandsaufbau im hohen einstelligen Prozentbereich", sagt CreditPlus-Bank-Chef Wagner. "Die konzerninternen und regulatorischen Vorgaben machen die Refinanzierung aber zunehmend komplexer und teurer. Die Umsatzrückgänge aus dem Jahr 2012 werden unsere Geschäftsentwicklung und das Ergebnis auch 2014 noch geringfügig belasten. Wir rechnen mit einem Gewinn, der um 10 bis 20 Prozent unter dem Vorjahresergebnis liegt."

Weitere Details zur Geschäftsentwicklung 2013 können Sie im aktuellen Geschäftsbericht nachlesen, zum Download verfügbar auf:

http://bit.ly/geschäftsbericht_creditplus

CreditPlus auf einen Blick:

Die CreditPlus Bank AG ist eine hochspezialisierte Konsumentenkreditbank mit den Geschäftsfeldern Absatzfinanzierung, Privatkredite und Händlerfinanzierung. Das Kreditinstitut mit Hauptsitz in Stuttgart hat bundesweit 16 Filialen und 544 Mitarbeiter. CreditPlus gehört über die französische Konsumfinanzierungsgruppe CA Consumer Finance zum Crédit Agricole Konzern. CreditPlus erzielte zum 31.12.2013 eine Bilanzsumme von rund 2.767,6 Mio. Euro und gehört zu den führenden im Bankenfachverband organisierten Privatkundenbanken. Die Bank verfügt über ein vernetztes Multi-Kanal-System, das die Vertriebskanäle Filialen, Internet, Absatzfinanzierung und PartnerBanking optimal miteinander verbindet. Dies schafft Synergien und bietet den Kunden alle erdenklichen Zugangswege zum gewünschten Kredit. Kooperationspartner im Handel sind beispielsweise Suzuki, Piaggio, Peugeot Motocycles, Apple, Miele oder Viessmann.

CreditPlus in Social Media: 
Corporate Blog (www.creditplusblog.de) 
Facebook (www.facebook.de/creditplus) 
Twitter (www.twitter.com/creditplusbank) 

Pressekontakt:

CreditPlus Bank AG

Sandra Hilpert
Tel: (0711) 66 06 - 640
Fax: (0711) 66 06 - 887
E-Mail: sandra.hilpert@creditplus.de
www.creditplus.de

Original-Content von: CreditPlus Bank AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: CreditPlus Bank AG

Das könnte Sie auch interessieren: