Hyundai Motor Deutschland GmbH

Hyundai Getz feiert Deutschlandpremiere auf der Auto Mobil International (AMI) in Leipzig

Hyundai Getz feiert Deutschlandpremiere auf der Auto Mobil
International (AMI) in Leipzig
Hyundai Motor Deutschland GmbH schließt Lücke im B-Segment – Getz feiert Deutschlandpremiere auf AMI in Leipzig – Zur Markteinführung im Spätsommer 2002 als Drei- und Fünftürer verfügbar – Drei Benzin-Motoren stehen zur Wahl – Common-Rail-Turbodiesel wird in 2003 folgen. Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke ...
Hyundai Motor Deutschland GmbH schließt Lücke im B-Segment / Getz feiert Deutschlandpremiere auf AMI in Leipzig / Zur Markteinführung im Spätsommer 2002 als Drei- und Fünftürer verfügbar / Drei Benzin-Motoren stehen zur Wahl / Common-Rail-Turbodiesel wird in 2003 folgen - Die Modellpalette der Hyundai Motor Deutschland GmbH ist heute nahezu komplett - bis auf eine Lücke im volumenstarken B-Segment. Die wird ab Spätsommer 2002 mit dem neuen Kleinwagen Getz geschlossen. Der Getz wurde erstmals auf der Tokio Motor-Show 2001 als seriennahe Studie "TB" vorgestellt. Jetzt feiert er Deutschlandpremiere auf der Auto Mobil International, die vom 13. bis 21. April 2002 in Leipzig stattfindet. Bereits bei der Entwicklung des Hyundai Getz haben die Designer und Ingenieure der Hyundai Motor Company die Ansprüche des europäischen Marktes berücksichtigt. Der neue Kleinwagen nimmt eine Schlüsselrolle bei der Expansion des koreanischen Automobilherstellers in Europa ein. Er bringt alle Voraussetzungen mit, um sich erfolgreich gegen eine starke Konkurrenz in diesem Segment zu behaupten: Europäisches Design, überdurchschnittliches Platzangebot, ein umfangreiches Sicherheitspaket sowie einen günstigen Einstiegspreis. Rund 73 Prozent des geplanten Absatzvolumens von 120.000 Einheiten pro Jahr sollen nach Westeuropa verschifft werden. Erfolgversprechender Kompromiss Der Hyundai Getz wirkt von außen frech und dynamisch. Kurze Überhänge in Kombination mit einer hohen Dachlinie geben ihm die Anmutung eines Mini-Vans. In der Hyundai Modellpalette ist der Getz zwischen Atos und Accent angesiedelt. Mit seinen Maßen - Länge 3,81 Meter, Breite 1,66 Meter, Höhe 1,49 Meter - bewegt sich der Getz in guter Gesellschaft. Hyundai hat Wettbewerber wie Fiat Punto, Toyota Yaris, Skoda Fabia, Renault Clio und Peugeot 206 im Visier. Trotz seiner kompakten Außenabmessungen überrascht der Getz im Innenraum dank seines Radstandes von 2,45 Metern mit äußerst großzügigen Platzverhältnissen. Den Designern ist somit ein erfolgversprechender Kompromiss gelungen: Der geräumige und praktische Innenraum macht den Getz zum idealen Begleiter im mobilen Leben und die kompakten Außenabmessungen sorgen für gute Übersicht und leichtes Handling im Straßenverkehr. Sein modernes, am europäischen Geschmack ausgerichtetes Design rundet das Produktkonzept ab und macht den Getz - laut Marketing-Experten - zu dem Fahrzeug, das sich europäische Kunden wünschen. Das drückt sich auch in seinem Namen aus: Getz ist ein Kunstbegriff, der aus "Get" und "It" kreiert wurde. Markteinführung in Deutschland als Drei- und Fünftürer - drei Motoren stehen zur Wahl Zur Markteinführung in Deutschland wird der Hyundai Getz sowohl mit drei als auch mit fünf Türen und mit drei Benzin-Motoren angeboten: ein 1,1-Liter (ca. 62 PS), ein 1,3-Liter (ca. 82 PS) und ein 1,6-Liter (ca. 106 PS). Ein 1,5-Liter Common-Rail Turbodiesel mit rund 80 PS folgt im Frühjahr 2003. Bei dem deutschen Importeur in Neckarsulm geht man davon aus, dass die Serienausstattung beim neuen Getz wie von Hyundai gewohnt umfangreich sein wird. Dazu gehören selbstverständlich auch so wichtige Sicherheitselemente wie Airbags für Fahrer und Beifahrer, Seitenairbags und ABS. Der Einstiegspreis steht derzeit noch nicht fest, orientiert sich aber an der Positionierung des Getz in der Hyundai Modellpalette zwischen Atos und Accent. ots Originaltext: Hyundai Motor Deutschland GmbH Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an: Petra Wolf - Leiterin PR+Presse Telefon: 07132-487 255; Fax:07132-487 269 e-mail: petra.wolf@hmd.de Original-Content von: Hyundai Motor Deutschland GmbH, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: