Stuttgarter Nachrichten

Stuttgarter Nachrichten: Ackermann

    Stuttgart (ots) - Ackermann wäscht seine Hände zu Unrecht in Unschuld, denn er nutzt sehr wohl staatliche Gelder. Der Rettungsschirm sichert zwar nicht direkt die Deutsche Bank - aber er garantiert ihre Forderungen, die sie gegen andere Finanzinstitute hat. Somit profitiert auch Ackermann vom Staatsgeld. Der 4,8-Milliarden-Verlust, den das Institut von Oktober bis Dezember angehäuft hat, zeigt nur zu deutlich, dass auch die Deutsche Bank nicht immun gegen die Finanzkrise ist.

Pressekontakt:
Stuttgarter Nachrichten
Chef vom Dienst
Joachim Volk
Telefon: 0711 / 7205 - 7110
cvd@stn.zgs.de

Original-Content von: Stuttgarter Nachrichten, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Stuttgarter Nachrichten

Das könnte Sie auch interessieren: