Sky Deutschland

Premiere World Champions League
"Die Deutschen sind im mentalen Bereich stärker als alle anderen"
Reals Linksaußen Roberto Carlos im Premiere World -Interview

München (ots) - Am Dienstag, 1. Mai, überträgt PREMIERE WORLD das Hinspiel des Champions League-Halbfinales zwischen Real Madrid und Bayern München live und exklusiv im deutschen Fernsehen ab 20.15 Uhr. PREMIERE WORLD traf vor der Neuauflage des Semifinales der letzten Saison den brasilianischen Linksaußen von Real Madrid, Roberto Carlos, und befragte ihn zum bevorstehenden Schlager im Bernabéu-Stadion. Moderator des Spiels ist Dieter Nickles. Als Studiodast empfängt er den ehemaligen Coach der Königlichen, Jupp Heynckes. Marcel Reif kommentiert. PREMIERE WORLD: Herr Carlos, haben Sie Respekt oder Angst vor Bayern? Roberto Carlos: Bayern ist ein riesengroßes Team, eine starke Mannschaft. Respekt haben wir natürlich. Es ist eine tolle Sache, dass wir wieder gegen Bayern in Madrid antreten können. Das Rückspiel in München wird natürlich schwerer für uns. PREMIERE WORLD: Wo sehen Sie besondere Qualitäten der Bayern? Roberto Carlos: Die Deutschen sind im mentalen Bereich weiter als alle andere. Was die Spieler angeht, sind beide Teams ausgeglichen. PREMIERE WORLD: Wo sehen Sie die Schwachstellen der Bayern? Roberto Carlos: Der größte Gegner der Bayern ist derzeit die Bundesliga. Sie haben es in diesem Jahr schwieriger als sonst, das macht die Sache für sie schwieriger. Das Kopf-an-Kopf-Rennen mit Schalke 04 geht ganz klar zu Lasten der Kräfte und der ganzen Konzentration. PREMIERE WORLD: Wie stehen die Chancen im Halbfinale aus Ihrer Sicht? Roberto Carlos: Das erste Spiel hier in Madrid wird natürlich schwer. Wenn wir aber so vorlegen wie im Rückspiel gegen Galatasaray in der ersten Halbzeit, machen wir einen ganz großen Schritt nach vorne. PREMIERE WORLD: Ihr werdet von vielen als klarer Favorit gesehen. Feiert ihr schon? Roberto Carlos: Wir sind lange nicht soweit. Bayern München ist eine große Mannschaft, die müssen wir erst mal schlagen. Wenn wir gut spielen, können wir es schaffen. PREMIERE WORLD: Wie kommt es zu Ihrer guten Freundschaft mit Giovane Elber? Roberto Carlos: Ich kenne ihn seit ungefähr acht Jahren. Wir haben zusammen in der U20-Nationalmannschaft gespielt und seitdem sind wir eng befreundet. Er ist ein fantastischer Kerl und hat mich immer gut behandelt. Ich kenne seine Familie sehr gut, habe oft mit seiner Mutter gesprochen. PREMIERE WORLD: Wie würden Sie Giovane Elber charakterisieren? Roberto Carlos: Er ist ein sehr lebensfroher Brasilianer. Er ist ein guter Repräsentant des brasilianischen Volkes. Dass er bei Bayern spielt, sagt doch alles. PREMIERE WORLD: Wieso gehört Elber derzeit nicht der Nationalmannschaft an? Roberto Carlos: Das Problem hat nicht nur er, sondern auch ich. Ich hoffe, dass wir beide bald zurückkommen. Wenn er weiterhin Tore macht, schafft er es. Aber nicht gegen Real Madrid. PREMIERE WORLD: Ihr habt nie in einem Verein gespielt. Wäre das ein Wunsch? Roberto Carlos: Wir haben in der Nationalmannschaft zusammen gespielt. Er ist bei Bayern sehr zufrieden und es ist wohl im Moment unmöglich, dass er zu Real Madrid kommt. Ich bin hier sehr glücklich und kann mir nicht vorstellen zu Bayern zu wechseln. Also zähle ich auf die Nationalmannschaft. ots Originaltext: PREMIERE WORLD Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen: Jonas Grashey PREMIERE WORLD Sport-PR Tel.: 089/9958-6367 Fax: 089/9958-6369 Original-Content von: Sky Deutschland, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Sky Deutschland

Das könnte Sie auch interessieren: