Deutscher Gründerpreis für Schüler

Anmeldeendspurt beim Gründerpreis für Schüler 2015
Schüler werden ihr eigener Chef

Hamburg (ots) - Noch bis zum 13. Februar können sich Schülerinnen und Schüler von allgemein- oder berufsbildenden Schulen für die Spielrunde 2015 des Deutschen Gründerpreises für Schüler anmelden und ihr eigener Chef werden. In der Spielphase von Januar bis Mai entwickeln die Schülerteams eine Geschäftsidee, die zwar fiktiv aber grundsätzlich realisierbar ist. Anhand von neun Aufgaben konzipieren die potenziellen Gründer Unternehmenskonzepte - inklusive Businessplan und Marketingstrategie. Der Deutsche Gründerpreis für Schüler wird von den Initiatoren stern, Sparkassen, ZDF und Porsche ausgerichtet und vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie unterstützt. Informationen und Anmeldung unter www.dgp-schueler.de

Mit Wille, Teamgeist und Kreativität zum Erfolg

Jährlich machen über 1.000 Teams beim Deutschen Gründerpreis für Schüler mit. Wer am Ende die Nase vorne hat, entscheidet die Fachjury. Dabei zählen vor allem ein überzeugender Geschäftsplan und ein kreatives Produkt. Unterstützt werden die Schülerinnen und Schüler von ihren Lehrern, den Spielbetreuern der Sparkassen und Unternehmerpaten aus der Region. "Durch den Wettbewerb haben wir erfahren, was mit Wille, Teamgeist und Kreativität alles zu erreichen ist. Diese Erfahrungen werden uns im späteren Berufsleben sicherlich helfen, auch schwierige Situationen zu meistern", sagt Jan Philip Böckers, der mit seinem Team "Aequo" 2014 den ersten Platz belegte.

Die Preise

Die zehn besten Teams werden bei der bundesweiten Schülersiegerehrung in Hamburg ausgezeichnet. Die Erstplatzierten stehen zudem bei der Verleihung des Deutschen Gründerpreises beim ZDF in Berlin auf der Bühne. Beim viertägigen Future Camp machen sich die besten fünf Teams mit Workshops und Trainings fit für die Herausforderungen der Zukunft. Die Plätze sechs bis zehn dürfen sich über attraktive Praktikumsplätze bei erfolgreichen Unternehmen freuen.

Hintergrund

   Mehr als 65.000 Jugendliche ab 16 Jahren haben seit 1999 am 
Deutschen Gründerpreis für Schüler teilgenommen. Die Teams der 
allgemein- oder berufsbildenden Schulen verwandeln in dem 
internetbasierten Wettbewerb ihre Ideen in fiktive 
Unternehmenskonzepte inklusive Businessplan und Marketingstrategie. 
Mit jährlich über 1.000 Teams ist es Deutschlands größtes 
Existenzgründer-Planspiel und neben den Kategorien StartUp, 
Aufsteiger und Lebenswerk eine Kategorie des Deutschen 
Gründerpreises. Ausgerufen von stern, Sparkassen, ZDF und Porsche, 
geht dieser Preis seit 1997 an herausragende Unternehmer in 
Deutschland. Ziel ist es, das Gründungsklima im Land zu fördern und 
potenziellen Unternehmern Mut zur Selbstständigkeit zu machen. 

www.dgp-schueler.de 
www.facebook.com/dgpschueler 
https://twitter.com/dgp_schueler 

Pressekontakt:


Projektbüro Deutscher Gründerpreis für Schüler
Britta Liefländer
Am Baumwall 11, 20459 Hamburg
Tel: +49 (0)40/37 03 - 73 15
E-Mail: lieflaender.britta@guj.de
Original-Content von: Deutscher Gründerpreis für Schüler, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: