Statistisches Bundesamt

StBA: Ausgaben für Tabakwaren im ersten Vierteljahr 2001 um 7,8% gestiegen

    Wiesbaden (ots) - Wie das Statistische Bundesamt mitteilt, wurden im ersten Vierteljahr 2001 in Deutschland Tabakwaren im Kleinverkaufswert (Verkaufswert im Einzelhandel) von 10,1 Mrd. DM versteuert, das waren 733 Mill. DM oder 7,8 % mehr als im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Dieses Ergebnis ergibt sich aus dem Steuerzeichenbezug von Herstellern und Händlern nach Abzug von Steuererstattungen für zurückgegebene Banderolen (Netto-Bezug).

  Die Steuerwerte der Tabakwaren-Banderolen betrugen 5,6 Mrd. DM (+ 9,7 %), die Einnahmen an Tabaksteuer (Steuer-Ist) beliefen sich wegen der verkürzten Zahlungsfrist für im Dezember 2000 bezogene Steuerzeichen auf 4,1 Mrd. DM (+ 10,4 %).

  Die vollständige Pressemitteilung, incl. Tabelle, ist im Internet-Angebot des Statistischen Bundesamtes unter www.statistik-bund.de zu finden.

Weitere Auskünfte erteilt:  Klaus-Jürgen Hammer, Telefon (0611) 75-2380, E-mail: klaus-juergen.hammer@statistik-bund.de

ots-Originaltext: Statistisches Bundesamt
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an obigen Ansprechpartner oder an:

Statistisches Bundesamt
Pressestelle
Telefon: (0611) 75-3444

Original-Content von: Statistisches Bundesamt, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Statistisches Bundesamt

Das könnte Sie auch interessieren: