Rheinische Post

Rheinische Post: Die Linke in NRW stellt Bedingungen für Zusamenarbeit mit SPD und Grünen

Düsseldorf (ots) - Die Linke in NRW knüpft eine Zusammenarbeit mit SPD und Grünen nach der Landtagswahl an die Bedingung, dass das Ladenschlussgesetz verändert wird. "Mit der Öffnung nach 20 Uhr und an Sonn- und Feiertagen muss Schluss gemacht werden", sagte der Parteivorsitzende Wolfgang Zimmermann der in Düsseldorf erscheinenden Rheinischen Post (Donnerstagausgabe). Die derzeitigen Öffnungszeiten seien eine enorme Belastung für die hauptsächlich weiblichen Beschäftigten. Zu den Zielen, deren Umsetzung für die Linke unabdingbar sind, gehöre auch die "zeitnahe" Abschaffung des dreigliedrigen Schulsystems und der Studiengebühren. Die Reformen dürften nicht erst in der Mitte der Legislaturperiode in Angriff genommen werden. Pressekontakt: Rheinische Post Redaktion Telefon: (0211) 505-2303 Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: