DDVG Deutsche Druck- und Verlagsgesellschaft

Führungswechsel in der Chefetage der Neue Westfälische (NW)

Hamburg (ots) - Führungswechsel in der Chefetage der Neuen Westfälischen(NW): Nach 14 Jahren gibt Axel Frick (60) Ende des Monats die Geschäftsführung der auflagenstärksten Regionalzeitung in Ostwestfalen-Lippe im Einvernehmen mit den Gesellschaftern ab, um sich im Verlauf des Jahres neuen Aufgaben im digitalen und publizistischen Bereich zu widmen.

Die Gesellschafter der NW (Pressedruck/Deutsche Druck- und Verlagsgesellschaft, Hamburg und J.D. Küster Nachf., Bielefeld) dankten Frick, der 1980 zur NW kam und in den 90er Jahren als Radio-Geschäftsführer maßgeblich am Aufbau des lokalen Hörfunks in der Region beteiligt war, für sein Engagement. Neben der Konsolidierung des Zeitungsgeschäftes erwarb sich der gelernte Redakteur besondere Verdienste beim Ausbau des Digitalgeschäftes und neuer Zugangswege zum inhaltlichen Angebot der Mediengruppe.

Pressekontakt:

Für Rückfragen:
Jens Berendsen, Geschäftsführer der ddvg
Tel.: 040-28 40 03 12

Original-Content von: DDVG Deutsche Druck- und Verlagsgesellschaft, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: DDVG Deutsche Druck- und Verlagsgesellschaft

Das könnte Sie auch interessieren: