Skoda Auto Deutschland GmbH

Wenig Verbrauch, viel Leistung: Skoda startet Produktion des 1,2 TSI-Motors

Weiterstadt/Mladá Boleslav (ots) - Skoda Auto startet in seinem Stammwerk Mladá Boleslav die Produktion des neuen Vierzylinder TSI-Motors mit 1,2 Litern Hubraum, Turboaufladung und Direkteinspritzung sowie einer Leistung von 77 kW. Ziel bei der Entwicklung war vor allem die Reduzierung des CO2-Ausstoßes und des Benzinverbrauchs. Der Motor wird in Fahrzeugen der Konzernmarken Skoda, Audi, Volkswagen und SEAT zum Einsatz kommen.

"Der völlig neu entwickelte Motor aus der TSI-Familie verbindet geringen Schadstoffausstoß sowie Ressourcen schonenden Materialeinsatz mit harmonischer Fahrleistung. Mit niedrigen CO2-Werten leistet dieses neue Aggregat einen wichtigen Beitrag innerhalb des Volkswagen Konzerns, den Emissionswert von unseren Fahrzeugen erheblich zu reduzieren", sagt Reinhard Jung, Vorstandsvorsitzender von Skoda Auto.

Für die Fertigung des 1,2 TSI wurde die Gesamtkapazität des Motor- und Getriebewerkes in Mladá Boleslav deutlich erweitert. "Für das Unternehmen wird es einer der wichtigsten Motoren, und wir sind daher sehr froh, dass es uns gelungen ist, den Auftrag für diese Fertigung zu bekommen", ergänzt Milan Stanek, Leiter der Aggregatefertigung von Skoda Auto. Der Aggregatebau des tschechischen Automobilherstellers erhielt kürzlich auch den Auftrag für die Fertigung des neuen Getriebes MQ 100.

Im Jahr 2008 produzierte Skoda in Mladá Boleslav 270.875 1.2 HTP Dreizylinder-Saugmotoren und 538.069 Getriebe vom Typ MQ 200. Der neue Motor wird im Skoda Stammwerk nicht nur montiert, sondern hier werden auch Zylinder- und Kurbelgehäuse gegossen und weitere wichtige Teile gefertigt.

Ansprechpartner bei redaktionellen Rückfragen:


Christoph Ludewig
Telefon 06150 / 133121
Telefax 06150 / 133129
Mailto: christoph.ludewig@skoda-auto.de

Original-Content von: Skoda Auto Deutschland GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Skoda Auto Deutschland GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: